Kündigung abgeben und sofort die Arbeit verlassen?

Hallo, ich hätte eine Frage: ich habe vor zu kündigen, wie ist es wenn man die Kündigung abgibt und dann die Arbeit verlässt? Ist das dann Arbeitsverweigerung weil man ja noch arbeiten müsste? Oder könnte der Arbeitgeber mir dann sogar noch eine fristlose Kündigung ausstellen?

Antworten (3)

Das Arbeitsrecht kennt keine Probezeit. Wenn Du krank bist, informierst Du den Arbeitgeber, und es besteht Lohnfortzahlungspflicht.
Eine Probezeit wird im Sinne der Vertragsfreiheit frei zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer veireinbart. Diese Vereinbarung bedeutet meist, dass eine kürzere Kündigungsfrist besteht und dass eine Kündigung ohne Angabe von Gründen erfolgen kann. Krankheit ist kein legitimer Kündigunggrund. Wenn Dir der Arbeitgeber wegen Krankheit kündigen möchte, dann wird er es in der Probezeit ohne Angabe von Gründen tun, so wie es vereinbart wurde. Du wirst nie erfahren, dass der wahre Grund die Krankheit war.

Ja ok danke, wie ist es mit krank in der probezeit? Kann man da fristlos gekündigt werden? Oder wann ist überhaupt eine fristlose Kündigung wirksam?

Der Arbeitgeber hat auf alle Fälle bis zum Ablauf des Arbeitsverhältnisses Anspruch auf Deine Arbeitsleistung. Wenn Du auf diesem Wege eine schnellere Beendigung des Arbeitsverhältnisses erzwingen willst, so halte ich das für keine gute Idee. Der Arbeitgber muss Dir nicht zwangsläufig fristlos kündigen. Er könnte den entstehenden Schadenn auch auch finanziell geltend machen, wenn Du die Arbeitsleistung ohne trifftigen Grund verweigerst.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren