Lange Wartezeit für Termin beim Psychologen

Hi, mein Sohn ist an einer Depression erkrankt und der Hausarzt hat ihn zu einem Psychologen überwiesen. Dort habe ich heute versucht einen Termin zu machen. Erstens ist der Psychologe nur 2 mal in der Woche für jeweils 2 Stunden zu erreichen und jetzt meinte er das erst in 9 Wochen der nächste Termin für Neupatienten frei ist. Das kann doch nicht sein das jemand der an einer psychichen Krankheit leidet erst in 9 Wochen behandelt werden kann? Ist sowas normal? Danny

Antworten (2)
Ergänzung

Ich meinte als kassenpatient !!! Privatpatienten haben (ungelogen)innerhalb einer Woche einen Termin !!!!!

Wartezeit

9 Wochen ist doch noch kurz, meiner Erfahrung nach kann das länger als ein halbes Jahr dauern - wenn man überhaupt als Privatpatient einen Platz bekommt!, es gibt zu viele Patienten und zu wenige Therapeuten, sollte der Zustand zu ernst sein (Suizidgedanken oder ähliches - gibt es noch die stationäre Behandlung in einer Klinik oder als Anlaufstelle den sozialpsychiatrischen Dienst)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren