Lassen Jodtabletten die Pickel verschwinden?

Hallo! Ich muß seit 2 Monaten Jodtabletten wegen einer Schilddrüsenerkrankung einnehmen. Seit 6 Wochen habe ich keine Pickel mehr:))))) Kann das an den Jodtabletten liegen? Wer kennt sich aus und kann mir sagen, ob das stimmt? Vielen Dank und schöne Grüße Lilly14

Antworten (4)

Bei Schilddrüsenunterfunktionen ist der Grundumsatz stark erniedrigt, ergo funktioniert der ganze Stoffwechsel nicht optimal. Pickel haben dann leichtes Spiel, wenn der Körper die Schlacken nicht so gut loswird wie wenn alles reibungslos laufen würde.

Reiner Zufall

Ich halte das für reinen Zufall, dass die Haut gerade zu der Zeit besser geworden ist, als mit der Einnahme der Jodtabletten begonnen wurde. Jod ist für die Schilddrüse wichtig. Dass das Spurenelement von sonderlicher Bedeutung für die Haut sein sollte, habe ich noch nirgends gelesen.

Wenn wichtige Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente fehlen, dann wirkt sich das wohl auch auf den Zustand der Haut aus. Wenn also ein Mangel an Jod bestand, der nun behoben ist, dann kann das der Grund für die bessere Haut sein.

Vielleicht indirekte Wirkung auf die Pickel

Dass Jod gegen Pickel hilft, glaube ich nicht. Was aber sein könnte, ist folgendes: Jod hilft bei Schilddrüsenunterfunktionen. Liegt eine Unterfunktion vor, dann lässt das auch auf hormonelle Ungleichgewichte schließen. Hormone aber sind an Akne und Pickelbildung beteiligt.
Wenn durch die Einnahme der Tabletten der Jodhaushalt und damit auch die Schilddrüsenfunktion wieder im Gleichgewicht sind, wird sich das wohl auch auf die Hormondrüsen auswirken, und damit schließich auch auf den Zustand der Haut.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren