Mein Bruder (6j.) hat schmerzen am linken Auge

Guten Tag allerseits, mein kleiner Bruder hat am linken Auge ab und zu starke schmerzen. Er weint und muss von den schmerzen so müde sein das er wirklich sofort schlafen geht. Nun hat meine Mutter mit meinen kleinen Bruder die Augenartzpraxis aufgesucht und wurde von dort aus in die Kindersehschule geschickt. Beide besuche, kamen zu keinen schlimmen fund. Nun ist der nächste Schritt in die Neurologie. Die Augenärtzin und die Kinderärtzin sagten zu meiner Mutter, das sie sich ziemlich sicher seien, mein Bruder in die Röntgenröhre zu schicken.

Was sagt ihr dazu, erfahrungen? Ich hoffe nicht, dass die bei der Neurologie was schlimmes endecken. Mein erster gedanke ist ja eine art Krebs/Geschwür/Tumor hinterm Auge... was die schmerzen auslöst.

Antworten (1)

Hey, ich würde erstmal nicht vom schlimmsten ausgehen. Neurologie beudeutet nicht direkt, dass es sich um einen Tumor im Gehirn handelt. Die Neurologie ist ja insgesamt für Nerven zuständig.
Vielleicht handelt es sich auch um eine Form von Migräne? Die drückt sich auch oft durch eine Sehstörung bzw. an den Augen aus.
Warte erstmal ab! Panik hilft ja niemanden.
Alles gute deinem Bruder!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren