Mein Enkel ist 7 Monate alt, darf er schon Fruchtsaft trinken?

Hallo! Ich habe heute meinen sieben Monate alten Enkel zu Besuch. Meine Tochter hat ihn zu mir gebracht, weil sie zum Arzt muß. Ich muß gestehen, obwohl ich zwei Kinder großgezogen habe bin ich mir in einigen Sachen ziemlich unsicher. Wenn der Kleine gleich Durst kriegen sollte, darf ich ihm Fruchtsaft zu trinken geben? Oder kann er die Säure in dem Saft noch nicht vertragen. Einen Rat könnte ich jetzt gut gebrauchen. Vielen Dank! Gruß rosalie

Antworten (4)

Es gibt doch spezielle Babysäfte und Babytees, warum macht ihr euch überhaupt so viele Gedanken?

Cyrano

Das Leitungswasser sollte aber sicherheitshalber vorher abgekocht werden und den Kindern dann in lauwarmen Zustand gegeben werden.

Apfelsaft

Wir haben selbst gemachten Apfelsaft im Keller. Da weiß ich , was drin ist und was vor allem nicht. Bei solchen Säften hätte ich keine Bedenken, sie kleinen Kinder zu trinken zu geben. Allerdings nicht pur, sondern verdünnt mit natriumarmem Mineralwasser oder einfach nur Leitungswasser.

Lieber Tee geben

Bei Fruchtsäften wäre ich eher vorsichtig, weil sie ja nicht nur Zitrusfrüchte enthalten, sondern auch viel Zucker. Ich habe meinen Kindern immer Tee gegeben, wenn sie Durst hatten.
Was wohl auch geht, ist Himbeersaftkonzentrat mit sehr viel Wasser.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren