Mein Kind soll ein optimales Frühstück mit in die Schule nehmen. Was gehört dazu?

Hallo! Mein Kind ist gerade eingeschult worden. Jetzt haben sie schon vier-fünf Stunden am Tag und er macht auch die große Pause mit. Ich möchte ihm ein leckeres Frühstück mit geben, damit er die Zeit übersteht. Was soll ich ihm ales mitgeben, damit er satt wird und die Stunden übersteht? Was gehört alles dazu?

Antworten (4)

Vollkornbrot mit Hähnchenbrust, Salat, Tomate etc.
Eierbrot mit Schnittlauch
Butterbrot mit Apfel
Mozzarella Brötchen mit Tomate
Gemüsesticks
Kräuterquark – ideal z. B. als Dipp für Gemüsesticks!
Ein gemischten Obstsalat
Je nach Saison frische Früchte
Trinkmilch oder Milchprodukt (Käse, Joghurt)
Mineralwasser, Tee oder Saftschorle
Süßigkeiten in Maßen (mal ein Keks oder ein Müsliriegel)

Als Mutter oder natürlich auch als Vater sollte man das auch regelmässig machen. Aber dabei auch nicht vergessen, die Kinder zu animieren, sich das auch mal alleine anzurichten. Kinder wollen ja immer lernen und man sollte eben auch als Eltern darauf achten, die Kinder zu Selbstständigkeit zu Erziehen.

Auf ein Pausenbrot kann man alles auftragen, zumindestens dass, was Kinder immer gerne Essen.

Ja, Kinder spüren das ganz genau, ob das pausenbrot mit Liebe zubereitet wurde. Ich denke, da hat man wirklich auch viele Möglichkeiten, das schön anzurichten. Ein Salatblatt oder ein Stück Gurke zusätzlich auf dem Brot ist schon ein kleiner ästhetischer Ansport und die Kinder essen das Brot dann auch garantiert auf.

Wichtig wäre es schon, wenn es wirklich ein gehaltvolles Vollkornbrot ist.

Pausenbrot für Kinder

Ein optimales Pausenbrot für Kinder sollte auch ästhetisch verpackt sein. Vollkornbrot mit einem leckeren Belag aus Wurst oder Käse oder als Sandwich eben mit Wurst und Käse ist schon mal super gut. Einen Apfel sollte man auch mitgeben, aber da ist es immer optimal, wenn der Apfel schon in Stückchen fertig geschnitten ist. Die Apfelstückchen kann man auch in eine Dose geben und auf diese Stückchen dann einen Spritzer Zitrone geben, dadurch werden die Apfelschnittschen nicht gelb und bleiben appetitlich. Ein kleines Stück Schokolade ist auch immer ein Ansporn und sorgt natürlich für einen optimalen Zuckerspiegel.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren