Ich möchte abnehmen, sollte ich trotzdem nicht aufs Frühstück verzichten?

Hallo! Eigendlich bin ich kein großer Frühstück-Fan. Der Hunger kommt erst Mittags auf. Nachmittags habe ich dann richtig Apetit. Nun möchte ich etwas abnehmen. Ich habe gelesen, daß ein ordentliches Frühstück beim abnehmen helfen soll. Wer von euch hat damit gute Erfahrungen gemacht? Könnt ihr mir einen Tipp geben? Vielen Dank!

Antworten (4)

Kalorien zählen alleine hilft nicht viel. Eine konsequente Ernährungsumstellung ist wichtig. Vor allen Fette und Kohlenhydrate sollten vermieden werden. In Kombination mit Bewegung und Sport klappt auch das Abnehmen und das Gewicht halten auf Dauer. ;-)

Ein gutes und ausgewogenes Frühstück hält lange an. Müsli und Obst sind der perfekte Start in den Tag. Mehrere kleinere Mahlzeiten über den Tag verteilt machen das Abnehmen leichter.

Abnehmen wie ein Kaiser

Es gibt ein alten Sprichwort: Morgens essen wie ein Kaiser, Mittags essen wie ein König und am Abend essen wie ein Bettelmann. Diese Theorie hat sich in der Praxis bewährt. Am Abend nach 18:00 Uhr sollte man auf Essen verzichten.

Moderator
@feuerhexe

Ein Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Das ist wirklich so. Neueste Studien haben auch festgestellt, das Menschen die ein recht großes Frühstück zu sich nehmen über den Tag verteilt weniger Kalorien zu sich nehmen. Besonders Eier sättigen da sehr. Es könnte sogar sein, dass dieser Verzicht zum Frühstück, auch wenn du keinen Hungsr hast zu deinem Übergewicht beiträgt. Indem du dann Heißhungerattaken bekommst. Du schreibst es ja selbst: Nachmittags habe ich dann richtig Appetit. Um Abzunehmen musst du essen.

Gute Informationen dazu findest du online auf Fit for Fun, Focus und NetDoktor.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren