Mein Lymphknoten am Hals ist geschwollen

Buenos dias,
ich befinde mich gerade im Urlaub mit meinen Freund und leider meinen es die Götter nicht gut mit mir, weil ich seit gestern starke Schmerzen an meinem Hals habe. Ich vermute, dass ein Lymphknoten geschwollen ist. Ich kann auch nicht mehr sprechen und nur eingeschränkt meinen Halsbewegen. Hier in Spanien möchte ich nicht gerne zum Arzt gehen, weil ich nicht weiß wie es mit den kosten ist etc. Notfalls würde ich es tun. Vielleicht hatte jemand von euch dasselbe Problem und kann mir Ratschläge zur Schmerzlinderung geben. Bedanke mich schon mal im vorraus.

Antworten (4)

Wer weiß, was dahintersteckt? Ich glaube, ich würde den Urlaub sofort abbrechen und mich zu Hause in ein Krankenhaus begeben.

Statt Buenas Dias würde ich da lieber sagen "Buenas Noche (oder Noce)" - also jedenfalls "Gute Nacht schöner Urlaub" :/)

Ist ein Notfall

Halsschmerzen an sich und ein paar Schwellungen sind noch nicht weiter bedenklich, aber bei Susanne sind ja sogar schon Bewegungseinschränkungen aufgetreten! Das ist für mich ein klarer Notfall. Selbst wenn man die Kosten tatsächlich selbst bezahlen muss, wäre meine Gesundheit mir das allemal wert.

Wieso sollte man in Spanien nicht zum Arzt gehen können? Es gibt doch Auslandskrankenscheine!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren