Mein Mann guckt Pornos - liebt er mich nicht?

Ich bin seit 3 Jahren verheiratet.
Ich bin sehr glücklich mit meinem Mann und wir haben keine probleme, dennoch frage ich mich ob es ihm auch so geht.

Ich habe ihn mal erwischt wie er vorm Pc saß und Pornos angesehen hat und sich dabei befriedigt hat.
Wir haben auch darüber gesprochen und er meinte er kann mir nicht genau sagen warum er das tut, es würde nicht wieder vorkommen.
Seitdem schnüffel ich ab und zu im PC.
Jetzt bin ich wieder auf solche Filme gestoßen.

Warum macht er das? Liebt er mich nicht? Fehlt ihm was?(das verneint er, wenn ich ihn frage)Bleibt er nur bei mir wegen unserem Sohn?(Wir haben uns doch gerade für ein 2tes Kind entschieden)
Ich bin so hilflos und weiß nicht was ich machen soll.

Antworten (10)
Hallo

Und wie ist di Situation heute?

@mohn blume

Da hilft nur eins, trenn dich von ihm! Er wird sich nicht ändern und was der Sex angeht, scheinst du deinem Mann ja schon jetzt nicht mehr zu reichen. Wenn er mit dir absolut nicht zur Paartherapeutin gehen will, dann will er an der momentanen Situation ja auch nichts ändern! Und da du die momentane Situation unerträglich findest, bleibt dir wohl keine andere Wahl...

Lebt er mich?

Ich habe auch so eine ähnliche Probleme mit meinem Mann. Mein Mann und Ich sind schon fast 19 Jahre verheiratet, mit zweí Kinder. Familie ok. Sex kann mann auch ok sagen. Was mir nur stört dass er nicht nur Pornos schaut am PC sordern auch video chat. Er macht dies wenn er alleine zu hause ist. Was er auch macht was mir sehr stört, er geht zu eine massage oder erotische massage mit eine sexy hose (durchsichtig). Diese Hose habe aber noch nie von ihm gesehen dass er dies an hat. Also, ich denke mal wenn er dies an hat, will er was anders? Warum macht er so was? Er sucht wo anders dass ihn an macht. War aber schon bei eine Psychologin, und sagte, muss mit ihm reden. Sagt er aber, er macht dass nicht. Ich weiss ganz genau dass er lügt. Ich habe schon 100mal mit ihm geredet, reargiert aber sehr agressive dass ich nur probleme suche. Ich habe schon mal gedanken gehabt von ihm zu trennen., dann kann er alles machen was er will. Was er macht stört mich und macht mich krank. Kann mir jemand ein Rat geben? Wass soll ich machen? Soll ich so lassen?

@cebeon

Dieser Rat galt der 1. Fragestellerin Nina.

Es tut mir jetzt leid für dich, aber ich denke du hast hier ein anderes Problem. Ein fast genau so grosses Problem wie ich. Wo bei ich nicht meine das mein Problem grösser ist, weil es meins ist, sondern weil ich noch keine praktikable Lösung gefunden habe. Keine mit der ich langfristig leben könnte.
So haben wir alle unsere Päckchen zu tragen.

@ Butterblume

Also erstens würde sich mein Mann mit mir ganz bestimmt keine Filmchen zusammen anschauen und zweitens packt der mich wirklich freiwillig sowieso nicht mehr an! Wenn man es so oft versucht hat wie ich und nur auf Ablehnung gestoßen ist, dann gibt man irgendwann halt auf!

Wo ist das Problem??

Dein Problem will ich haben.
Schau dir doch die Filmchen mit deinem Mann zusammen an. Kann ganz schön Lehrreich sein ;).
Und wenn du dann neben deinem Liebsten sitzt, bezweifele ich stark, daß er sich dann selbstbefriedigt;)).

Also nicht nur das schlechteste befürchten, sondern auch ein wenig spontan und flexibel sein.
Wird garantiert nicht zu deinem Nachteil sein.

SB?

Das ist ja wie bei uns...

Wenn es außer SB nichts anderes mehr gibt...

Bei uns ist das ganz genauso! Mein Mann wichst sich 1000mal lieber selber einen, anstatt mit mir Sex zu praktizieren! Ich bin darüber unglaublich verletzt! Dieses Verhalten legt er schon seit Jahren an den Tag! Kein einziges Mal will er einfach mal so mit mir Kuscheln oder knutschen. Wenn es dann echt eventuell mal zum Sex kommt, gibt er sich überhaupt keine Mühe! Vorspiel? Zeitverschwendung. Null, acht, fünfzehn, "Fahne drüber und für Deutschland" oder so ähnlich. Weil mein Mann mich so lange schon nicht beachtet und begehrt hat, habe ich mir irgendwann Affären gesucht. Und ich muß echt sagen: Wegen dem immernoch andauernden Verhalten meines Mannes mir gegenüber, habe ich auch nicht die leiseste Spur eines schlechten Gewissens!

SB in der Ehe

Auch wenn viele Partner sich hintergangen fühlen: SB hat nichts damit zu tun, dass du deinem Partner nicht ausreichst. Manche machen das schlicht aus Spaß an der Freude.
Ich kenne sogar ein Pärchen, die kündigen sich gegenseitig an, wenn sie mal eben allein im Schlafzimmer sein wollen.

Liebe

Dein Mann liebt Dich garantiert! Aber ihr seit noch nicht lange verheiratet. Die meisten Männer machen Pornos an bzw. scharf. Sie trauen sich aber nicht über solche Dinge zu reden. Es ist für eine Frau immer ein großer Schritt über den eigenen Schatten zu treten. Aber so ein bißchen Verruchtheit (sexy Wäsche, Verführung etc.) in der Ehe ist schon sinnvoll, damit man ein wenig Abwechslung reinbekommt und der Mann seine Gelüste nicht woanders befriedigt.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren