Wie soll es weitergehen

Ich bin seit fast 10 jahren verheiratet und habe zwei kinder. doch vor 1 1/2 jahren fing mein leiden an. meine frau hat mich betrogen. zwar hat sie damals nur geküsst, hat aber von liebe und gefühlen gesprochen. da ihr lover kein weiteres interesse zeigte, dachte ich es wäre wieder alles gut, verzeih ihr den "seitensprung", ist ja nicht viel passiert. ende oktober hat sie mir denn erzählt dass sie auszieht, das hat sie auch getan. die kinder blieben bei mir. nach heftigen streitigkeiten haben wir uns doch wieder ängenähert und hatten auch die ganze zeit sex miteinander. eine eheähnliche beziehung mit zwei wohnungen. im sommer habe ich meine frau klar gemacht, dass das doch schwachsinn ist die woche in meiner wohnung zu leben und am wochenende alle bei ihr und geldverschwendung obendrein und so haben wir unsere eigentumswohnung wieder vermietet. ich hatte in der zeit auch nachrichten von ihr mit den magischen drei worten und zwar nicht als antwort, sondern von sich heraus. nun, vor drei wochen erzählt sie mir, dass sie direkt zu ihren wiedereinzug sex auf einer hochzeit einer arbeitskollegin hatte. und vor zwei wochen hat sie das wochenende mit ihm verbracht (angeblich treffen mit den trauzeugen und fotos schauen) sex hatten sie natürlich auch noch. sie sagt sie hat ein kribbeln bei ihm dass sie so noch nie hatte. ihre vorstellungen sind dass wir als vater und mutter zusammenleben eltern sind für unsere kinder und sie denn regelmässig die wochenenden mit ihm gemeinsam verbringt (er single und wohnt 250 km entfernt )
was soll ich machen. ich liebe sie über alles

Antworten (5)
Michael

Sorry, habe natürlich primär michael, nicht als geantwortet.

Dein selbstbild

Hallo alda, hallo allerseits! ich lese viel in foren, weil ich mich über jahre mit der wahrnehmung meines verhaltens im bezug auf ehe, beziehung usw. schwer getan- und auf diesem wege nach lösungen gesucht habe. deine geschichte habe ich gelesen. es ist, wie in den meisten fällen, eine brutale und harte kost. ratschläge haben dabei immer so einen bitteren, ja, zum teil schmerzhaften beigeschmack: es sind schläge! ein netter zuspruch, ein "das kenne ich auch" oder simple solidarität helfen in akuten fällen besser als irgendein masterplan. es ist auch klar, dass deine story umgekehrt hilfe für andere betroffenen ist! wir "problemfälle" wissen jedoch, dass es niemals ein patentrezept geben wird und dass dir niemand zu 100% helfen kann das zu erreichen, was du in wirklichkeit willst: GLÜCK UND LIEBE. selbst habe ich 5 jahre gezögert mir helfen zu lassen. nein, nicht in foren, nicht bei freunden und schon garnicht bei den un- bzw. mittelbar beteiligten, sondern bei (zum Teil) eiskalten profis. die ergebnisse waren - ich kann dich hier nicht schonen - schmerzhaft. unter dem strich, nach vielen wochen und monaten, stand das ergebnis klar leuchtend sowie "nicht mehr" übersehbar: mein selbstbild. wir sind in wirklichkeit nicht das, was wir sind, sondern das, was wir zuliessen um so zu werden. in den kinderjahren hatten wir keine wahl, nahmen aber das schema mit ins weitere leben mit. später hatten wir nicht die menschen um uns, die interessiert waren, dass es uns besser ging als denen selbst. wie denn auch, was steht in der bibel? ...jeder ist sich selbst der nächste, oder so? wenn du es schaffst, in dich zu gehen, dann hast du eine idealvorstellung von dir, von deinem leben, deinem umfeld... und, von deinem partner. warum mich meine frau aktiv und/oder passiv betrogen hat - eigentlich egal, aber sie tat es, weiß ich mittlerweile: weil sie war, wie sie bis dahin "gemacht" wurde und sie seinerzeit (...vor 21 Jahren - wir sind seit 1992 verheiratet und haben 2 kinder, 10 und 17 jahre) meinem "beuteschema" entsprach. noch was zum "gemacht wurde": daran habe ich außergewöhlich kräftig mitgearbeitet. im nachhinein kann ich deutlich sehen, wie ich sie manipulierte, kontrollierte und sie in vielen "frauenspezifischen" problemen im stich gelassen habe. wenn ich mich heute neben mich stelle und den "ehemann" meiner frau betrachte, dann hätte ich ihr für damals nur raten können sich schnellstmöglich von dem typen zu trennen. ihre ausbrüche aus dem altag waren dann nur die logische folge "seines" verhaltens. sie hatte zwar die wahl es zu tun oder auch nicht zu tun, doch ich auch. und dass auch deine frau zuerst mit kleinen flirts angefangen hatte, zeugt nur davon, dass sie dich geliebt hat. du kannst mir doch nicht erzählen, dass dir ihr verhalten nicht früher aufgefallen ist. wenn die frauen so etwas tun, dann fehlt ihnen die anerkennung als frau und beachtung als partnerin. damals war ich mir sicher, meine frau würde auf keinen fall so einen tollen hecht wie mich hintergehen. kennst du noch den mann, den deine frau vor 10 jahren geheiratet hat? kennst du noch die frau, die dir das ja-wort gab? nach wieviel jahren hattest du zum ersten mal "angst" von deiner frau betrogen oder verlassen zu werden? warum war sie bis zu diesem zeitpunkt noch die über alles geliebte partnerin? warum ist sie das - insbesondere - heute? ob der lover 250 km oder 50 meter um die ecke wohnt ist völlig schnuppe. wir männer sind immer auf der suche, egal ob als ehemann oder single. sendet ein weibchen signale dann fährt der jagtmodus hoch. bei dir nicht? bei mir schon. doch wo liebe ist, dort gibt es keine diesbezüglichen signale, außer: "stopp mein lieber, danke, doch bitte bis hier und nicht weiter!" doch befürchte ich, dass deine frau nun komplett am durchdrehen ist. keine mir bekannte mutter lässt die kinder zurück. sie macht schon sehr lange viel durch. nur jemand der sich wertlos, benutzt, unverstanden füllt, ist zu so einem schritt bereit. du schreibst: "wir hatten dann die ganze zeit sex miteinander"... was soll das denn? hast du sie mal gefragt warum? was hat das denn mit dem menschen zu tun den du über alles liebst und mit dem du den rest deines lebens verbringen willst? das hört sich (für mich) nach einer gewonnen schlacht an. hast du bekommen was du wolltest? zweite wohnung, räumliche trennung... warum bewertest du das für sie? mann! ihr habt ne lebenskrise und du machst dir gedanken über die kosten! ich hatte jahrelang das gefühl, meiner frau könnte ich alles verkaufen und sie zu allem überreden - mit einem mix aus plausibilität und gefühl. jedes "ja" war dann für mich ein stückchen mehr an macht und kontrolle über sie. also nahmen meine anstregungen in puncto einer echten zuwendung unbewußt ab. alles im griff, sie tut was ich will! was für eine traumfrau! wenn du dir nicht schnellstens über deine wahren absichten im klaren wirst, dann ist sie für immer weg! ich wünsche dir, dass du den mut finden wirst an deinem part, deinem selbstbild aktiv zu werden. befreie dich von deiner angst, denn das schlimmstmögliche ist bereits eingetreten: du hast sie schon verloren. doch du kannst sie wiederfinden. nicht für sex - den kann sie auch mit anderen haben, nicht für finanzielle Überlegungen und auch nicht für die kiddis sondern für dich. sag ihr das und lass sie endlich los. dann bekommst du sie wieder. vielleicht hast du gar den "mut", sie ohne vorab zu kommentieren diesen beitrag lesen zu lassen. ich danke dir, weil du mir durch deine geschichte die gelegenheit gibst, mir selbst zu helfen. ich wünsche dir und deiner frau viel glück, zufriedenheit und liebe. (max)

Loslassen

Vielleicht solltest du einfach versuchen loszulassen und eine gesunde basis für euch und eure kinder finden. ohne grossartige vorhaltungen und streitigkeiten. wenn sie sich entschieden hat nicht mehr mit dir zusammen sein zu wollen, lass sie gehen und starte neu! ansonsten macht ihr euch gegenseitig und vor allem eure kinder kaputt!

Verarschen

Sorry ich bin selbst auch ne frau ... udn hab 3 kinder und ein ahnliches gefuehl mitgemacht5 .... ich war aber nicht so skrupellos und egoistisch fremdzu gehen oder auszuzuziehen ... das was sie macht ein ich ein wenig verstehen sie will abendteuer in der familie haben will ausbrechen das kribbeln wieder hat sie wird weiter fliegen wenn das kribblen bei dem mann weg ist .....

du solltest dich intressanter machen ... geh raus .. und las sie auch sehen das es da frauen gibt ...... (das wuerde mich rasend machen bei meinen mann) scheinbar liebt sie dich noch oder wie man es ausdruecken kann. wenn sie aber sieht das ihre felle davon schwimmen vileleicht wird sie dann wieder normaler .... du solltest mal ansagen was geht und vielleicht ihr nicht zu schnell sagen das du sie liebst ...... LASS SIE KAMPFEN UM DICH! wir frauen sind auch beutejaeger! grins

Alda....

Alda, lass Dich nicht verarschen! Sie tat es einmal, du hast es hingenommen und JETZT wird sie es dauernd tun!!!!

nein! Trete auf die Bremse und frage DICH selbst: Was bin ich WERT für sie? In meiner Sicht bist DU der Doof Idiot, den sie ausnimmt und so!
Wenn DU devot bist, dann wird sie DEINE Domina!

Also denke mal nach!

Sorry, ein hartes Schreiben, aber so sieht es real aus!

Dark-Dreams

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren