Mein Mann hat eine schwache Blase

Hallo!
Mein Mann (49) hat sicher nie so eine robuste Blase gehabt wie andere, aber er ist in all den Jahren, die ich ihn kenne, doch immer gut und ohne Mißgeschicke damit zurechtgekommen.
Seit etwa drei Monaten passiert es aber immer mal wieder, daß bei ihm, wenn er dingend mal verschwinden muss, die Vorlage nass wird, die er jetzt immer im Slip hat, wenn er aus dem Hause geht.
Das quält ihn sehr, es ist ihm peinlich, und obwohl er mir gegenüber kein Geheimnis daraus macht, schämt er sich deshalb.
Hausarzt und Urologe schieben es darauf, daß er als Kind lange nass gemacht hat, nachts auch noch als er schon in die Schule ging. Mit der Prostata sei alles in Ordnung, es sei eben Veranlagung von klein auf.
Aber das kann doch nicht so ganz stimmen.
Und von einer "Alterserscheinung" kann man wohl doch noch nicht reden. Oder doch?
Kann vielleicht jemand sagen, was mein Mann tun könnte, damit das wieder in Ordnung kommt?
Viele Grüsse, Else

Antworten (1)
Habe auch eine schwache Blase

Die ärztliche Meinung, es sei eben "Veranlagung von klein auf" habe ich auch anhören müssen.
Tut mir leid, dass ich dazu nicht mehr sagen kann, zumal ich meinem Problem nicht mit den kleinen Vorlagen begegnen kann, sondern eigentlich nur duch Vorsicht und Zeiteinteilung, beim Skifahren u.a. durch Windelslips.
Gruss, Peter

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren