Mich hat´s voll erwischt, ich bin total erkältet und hab Fieber!

Das hatte ich schon lange nicht mehr, dass es mir so dreckig ging! Ich habe Fieber, Schüttelfrost und mein ganzer Kopf ist zu. Ich wusste gar nicht, dass man sich so eine Erkältung auch im Sommer holen kann, oder meint Ihr, dass ist etwa eine Grippe?
Habt Ihr ein paar Tips, wie ich das so schnell wie möglich wieder los werde. Ich wollte nämlich eigentlich nächste Woche nach Berlin und da müsste ich wieder fit sein. So lohnt sich die Fahrt jedenfalls nicht.
Also, wie werde ich die Erkältung am schnellsten wieder los, vielleicht mit alten Hausmitteln?

Moni

Antworten (3)
Hausmittel gegen Erkältung

Auf jeden Fall Bettruhe und viel trinken. Besonders mit kochendem Wasser überbrühte Ingwerwurzeln sind gut gegen Erkältungen. Hühnerbrühe hilft auch, dass man schnell wieder auf die Beine kommt, weil sie das Immunsystem stärkt. Wegen des Immunsystems sollte man auch viel Vitamin C mit Zink zu sich nehmen.

Mit Medikamenten dauert eine Erkältung eine Woche und ohne sieben Tage! Man kann sich ja Grippostad, Meditonsin oder sonst was aus der Apotheke holen, wenn man damit ein besseres Gefühl hat, aber viel bringen tut es eh nicht.

Grippe oder fiebrige Erkältung?

Jetzt muss erstmal abgeklärt werden, ob es sich um die echte Grippe handelt oder nur um eine fiebrige Erkältung. Bei Grippe musst du zum Arzt und Medikamente verschrieben kriegen. Eine fiebrige Erkältung kannst du zur Not auch so auskurieren, aber dazu musst du solange im Bett bleiben, bis das Schlimmste vorüber ist und du wieder fieberbrei bist.
Die Fahrt nach Berlin wirst du vermutlich abschminken müssen, denn normalerweise ziehen sich solche Erkrankungen locker über zwei Wochen hin.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren