Mit welchen homöopathischen Mitteln gegen PAP 3?

Hallo ihr Lieben,
im November letzten Jahres war ich bei meinem Gynäkologen zur Krebsvorsorge. Im zuge dessen wurde ein Abstrich vom Gebärmutterhals abgenommen. Hierbei wurde ein PAP 3 festgestellt, das bedeutet das eine Entzündung/Zellveränderung vorliegt die zu Gebärmutterhalskrebs führen kann. Im März wird ein weiterer Kontrollabstrich vorgenommen. Wie kann ich mit homöopathischen Mitteln gegen die Entzündung vorgehen bzw. den Heilungsvorgang unterstützen?

Antworten (2)
Hallo Victoria,

Ich würde dir raten, mit deinen ganzen Befunden zum Heilpraktiker zu gehen und dann wird man sehen, welche Globilis bei dir einzusetzen sind. Dir hier irgendwelche Nr. der Globili zu nennen, wäre nicht angebracht. Dafür ist deine Erkranlkung zu ernst. Gute Besserung. LG Poison

Hallo Victoria. Die Wirkung von homöopathischen Mitteln ist ja bekannterweise sehr umstritten, aber du kannst es zumindest einmal ausprobieren :-)
Gute BEsserung und lieben Gruß!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren