Möchte etwas braun werden, ohne der Haut zu schaden, welcher LSF ist richtig?

Hallo! Im Moment haben wir ja ein Traumwetter, und das im November. Jetzt hätte ich Gelegenheit noch ein bischen Bräune zu tanken. Gibt es ein spezielles Sonnenschutzmittel für die Wintermonate? Welcher LSF wäre richtig, um meine Haut nicht zu schädigen? Könnt ihr mir ein geeignetes Produkt nennen, wenn möglich eine Anti-Age Creme? Herzlichen Dank im voraus. LG Majalina

Antworten (3)

Der Sommer ist vorbei und viele holen sich noch die letzten Sonnenstrahlen im November und im Dezember. Die Haut ist da wirklich nicht mehr so empfindlich, wie im Frühling. Ein LSF von 10 ist ausreichend. Aber man sollte in der Tat wirklich versuchen, jeden Sonnenstrahl mitzunehmen, da der kÖrper dadurch seinen Vorrat an Vitamin D aufstocken kann und das Vitamin D ist wirklich wichtig für die Psyche, gerade im Winter, wenn es dann sehr lange dunkel bleibt und die Sonne weniger hervorkommt.

Im November ist weniger Lichtintensität, zumindestens in normalen Höhen. Wenn man allerdings eine Bergwanderung macht, da braucht man sochon einen LSF von 50. Aber zuhause, wenn man gerade mal in der Mittagspause noch die letzten Sonnenstrahlen tanken möchte, reicht ein LSF von 10 aus.

In unseren Regionen ist die Sonne im November nicht mehr so stark. Man muss dann in der Mittagszeit in die Sonne gehen, um noch ein paar Sonnenstrahlen abzubekommen. Neben der Bräune ist das Vitamin D sehr wichtig. Das Vitamin D bildet der Körper nicht selbst und das sollte man als Vorrat sozusagen in der warmen Jahreszeit tanken.

Im November reicht sicher ein Lichtschutzfaktor von 5 bis 10. Die Haut ist ja vom Sommer her noch beansprucht und nicht so empfindlich, wie im Frühling, wenn der lange Winter davor lag.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren