Möchte unabhängig sein, gibt es Rollstühle, die Treppen überwinden?

Hallo! Seit einem halben Jahr sitze ich im Rollstuhl. Wenn ich in die Stadt fahren wollte ist mein Vater immer mitgegangen, weil ich Probleme mit den Treppen hatte. Ich möchte ab jetzt unabhängig sein und ohne Hilfe auch die Treppen überwinden. Dafür brauche ich aber einen speziellen Rollstuhl. Gibt es Rollstühle, die in der Lage sind, Treppen zu überwinden? Wenn ja, würde die Krankenkasse die Kosten übernehmen? Für Tipps bedanke ich mich im voraus. Gruß SimonT

Antworten (3)
Barrierefreiheit immer noch nicht erreicht

Es ist doch eine Schande, dass es in unseren Städten immer noch keine Barrierefreiheit gibt! Nicht nur Rollstuhlfahrer haben es schwer, sondern auch die vielen alten Leute, die mit ihrem Rollatur umherfahren. Bei den öffentlichen Verkehrsmitteln hat sich zum Glück schon Vieles getan, aber sonst?

Unabhängig trotz Rollstuhl

Das finde ich ganz toll von dir, dass du dich nicht unterkriegen lässt, sondern trotz deiner Behinderung ein unabhängiges Leben führen willst. Und dein Vater lebt ja schließlich auch nicht ewig.

Treppenrollstühle

Es gibt tatsächlich spezielle Rollstühle, mit denen man Treppen bewältigen kann. Sie nennen sich Treppensteiger oder Treppenrohlstühle.
Am besten erkundigst du dich bei deiner Krankenkasse, ob sie für die Kosten mit aufkommt. Die Rollstühle selbst wirst du wohl über ein Sanitätshaus bekommen können, wo man dich auch gut beraten kann.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren