Muss man sich, um sich das Nägelkauen abzugewöhnen, von einem Psychologen behandeln lassen?

Hey, mein bester Freund kaut schon seit seiner Kindheit an den Fingernägeln. Es ist bei ihm nicht ganz so krass, aber er kaut halt immer und kann es sich nicht abgewöhnen.
Macht er das, weil er stark unter Stress steht, und diesen abbauen will, ist das eine psychische Krankheit oder Störung? Er will sich das Kauen jetzt abgewöhnen...:) Geht das nur mit Hilfe eines Psychologen, oder gibt es hilfreiche Mittel, damit er alleine davon abkommt?

Antworten (1)

Da gibt es viele Ursachen. Wenn es bei ihm nicht so schlimm ist, würde ich vermuten, dass es eher eine Gewohntheit ist, sowie bei anderen das Rauchen. Ihn immer wieder drauf aufmerksam machen sollte schon helfen denke ich. Ein Psychologe ist da nicht nötig!;)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren