Muss Oma die Eltern fragen, welche Geschenke sie kaufen darf?

Seither habe ich meistens Geld gegeben und mein Sohn/Schwiegertochter haben ein Geschenk gekauft, das sie für richtig ngefunden haben. Beim vierten Geburtstag hat sich mein Enkel einen Holzlaster gewünscht. Im Urlaub habe ich diesen zufällig gesehen und gleich gekauft und ihm damit einen Wunsch nerfüllt und eine Riesenfreude gemacht. Mein Sohn war damit nicht einverstanden, da er bei den Geschenken selbst bestimmen will, was gekauft wird. Trotz der Riesenfreude, die ich dem Enkel gemacht habe, hat er mir vorgeworfen Unfrieden zu stiften. OmaLola

Antworten (2)
Bommelchen

Ich bin auch der Meinung das man sowas immer mit den Eltern besprechen sollte denn so geht man der Konkurrenz aus dem weg und es wird nichts doppelt gekauft. Schließlich will man ja den Eltern nicht das Wasser abgraben. :)

Ich bin selber Oma und habe es bei den Jüngeren Enkelkindern immer so gehalten das ich die Mutter gefragt habe was gerade benötigt wird und das habe ich dann gekauft, als die Kinder dann größer wurden habe ich mit ihnen zusammen die gewünschten Geschenke ausgesucht und die bekamen sie dann auch, schließlichen muss es ja den Kindern gefallen und nicht der Mutti

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren