Muss vor der Entfernung eines dicken Lymphknotens ein Blutbild gemacht werden?

Meine Cousine war gestern beim Frauenarzt, weil sie einen Haselnussdicken Lumpknoten in der Leiste hat.
Der Knoten soll jetzt entfernt werden, entschied der Arzt nach der Untersuchung.
Dabei wurde aber keine Blutuntersuchung gemacht...ist das normal?
Wird dieser Eingriff unter Vollnarkose gemacht?
Ist das ambulant möglich?
Wie lange wird sie nicht arbeiten gehen können?
Und wie schlimm ist dieser Eingriff?

Antworten (1)

Mittlerweile ist das fast schon Routine. Ich denke auch, dass das ambulant gemacht werden kann.
Ab einer bestimmten Größe ist glaube ich die Blutuntersuchung unerheblich, weil man den Knoten medikamentös nicht mehr kleiner kriegt. Aber ich bin kein Arzt.O_o der wird schon wissen was er tut.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren