Probleme nach Gallen-OP

Hallo zusammen,
ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, bin nämlich langsam am verzweifeln...
Vor ca. 2 Monaten wurde mir aufgrund Gallensteine meine Galle entfernt. Ein Gallenstein war in der Bauchspeicheldrüse stecken geblieben, dieser ging von selber weg, jedoch war die Bauchspeicheldrüse dadurch erheblich entzündet, ebenso die Leber.
Seitdem kann ich nichts mehr viel essen und trinken, weil im Magen zuviel Magensaft produziert wird, anschlißend muss ich mich immer übergeben.
Habe auch keinen Appetit und keinen Durst.
Mein Leidensweg geht weiter...
Jetzt schmerzen auch noch meine Nieren und ich habe Blut im Urin.
Ich weiß es ist eine schwierige Frage, aber kann mir irengdjemand einen Rat geben oder weiß jemand was ich machen soll?
Die Ärzte finden keine Ursachen und wissen nicht mehr weiter!
Ich danke euch jetzt schon mal für eure bestimmt nützlichen Antworten.

lg
Andrea

Themen
Antworten (1)
Direktes Billirubin

Schauen Sie nach dem werte Billirubin nach. Danach schauen Sie im Netzt nach dem direktes Billirubin. Es ist interessante zu sehen dass Blut im Urina nicht nur mit Nieren.... zu tun ´hat.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren