Welche Speisen sollte man nach einer Gallen-OP vermeiden?

Mein Mann wurde gestern nach einer Gallen-OP aus dem Krankenhaus entlassen. Leider hat er keine Info bekommen, welche Speisen er erst mal vermeiden sollte. Da ich mir nicht vorstellen kann, daß er sofort wieder normal essen kann, frage ich euch, welche Speisen er erst mal auf jeden Fall meiden sollte. Bin auf euere Beiträge sehr gespannt. Danke schon mal im Voraus. Gruß, Hase

Antworten (26)
Gallensteine

Hallöchen,
am 12.10.17 bin ich zur Notaufnahme gefahren hatte schmerzen und Wüste einfach nicht wo her
Nach gründlicher Untersuchung sagte man das ich dableiben muss. Am 13.10 dann OP
man holte Gallensteine raus. War 5 Tage im KH
Man sagte mir noch es wär gut wenn die Gallenblase auch raus kommt. Hätte man doch gleich machen können oder. Bin auch nicht richtig aufgeklärt was das Essen betrifft. Habe leider auch noch ein Reflex Magen 😫
Vielleicht hat jemand noch ein Tip für mich.
Danke

Gallenblase

Ich hatte am 27.09.17 eine Gallenblase - OP. und wurde 3 Tage später aus dem Krankenhaus entlassen. Habe mich jetzt bei euch etwas schlau gemacht, da ich
ja auch nicht weiß was ich essen darf.
Danke !!!
Allerdings muss ich noch dazu sagen, daß vor ein paar Wochen meine
Bauchspeicheldrüse durch die Gallenkolik entzündet war, bzw. noch
nicht ganz ok ist.Ernähre mich auch viel von Pute, fettarmer Milch und Käse.

Blähbauch

Nochmal kurz zum Blähbauch: Der aufgeblähte Bauch dauerte bei mir mehrere Wochen an. Auch die Blähungen vom Gas im Bauch dauerten ewig.

Gegessen wird was schmeckt

Hallo zusammen,
mir wurde im Mai die Gallenblase samt viiiiieeeelen Steinen entfernt. Beschwerden beim Essen habe ich danach keine. Ich habe bereits am Folgetag der OP ganz normal gegessen. Natürlich wurde mir im Kankenhaus ans Herz gelegt, auf Fettiges und Kaffee zu verzichten. Aber Pizza, Hähnchen, Gegrilltes, Torte. Ich kann bislang wirklich alles vertragen. Ich denke, dass muss jeder selbst probieren. Da nützt kein Ratschlag. Einige haben einfach Glück, andere leider echt Probleme mit Durchfall usw.
Ich bin froh, dass die Galle draußen ist, die Geburten meiner Kinder waren gegen die Koliken ein Zuckerschlecken. Solche Schmerzen kann man nicht beschreiben.

Gallenblase

Hallo ihr Lieben, mir wurde die G.blase samt Steinen am vergangenen Freitag entfernt und ich durfte das KH heute verlassen. Ich habe am Sonntag Salat und Obst gegessen und die Quittung dafür waren wieder schöne Koliken. Die Ärzte hatten gesagt dass ich alles essen dürfe, Abart werde nun erstmal auf rohes Obst und Gemüse verzichten (obwohl das meine Hauptnahrungsmittel sind :-( ). Schmerzen habe ich auch noch ziemlich stark, Krankschreibung geht bis zum 01.10. also noch knapp zwei Wochen und Sport darf ich erst in 3-4 Wochen wieder machen.
Naja, solange die Schmerzen nicht wieder auftreten muss ich da wohl durch.
Euch allen einen schönen Abendb. GLG

Eine Diät ist nicht erforderlich

Wenn die Op komplikationslos war, keine Steine in den ableitenden Gallenwegen sitzen und die Leber nicht durch einen Gallenstau geschädigt war, darf man nach der Op alles essen, worauf man Lust hat. Auch Fettiges wie z.B. Reibekuchen. Sobald man zu Hause ist braucht man keine Diät.
Wann man sich wieder körperlich belasten kann wie z.B. Tanzen hängt davon ab, ob die Gallenblase endoskopisch entfernt wurde oder nicht. Bei endoskopischer Entfernung darf der Patient alles tun, was nicht weh tut.
Bei einem Bauchschnitt sollte je nach Länge des Schnittes eine körperliche Belastung noch ein paar Wochen vermieden werden

Auch ohne Galle

Bei mir wurde vor 6 Tagen die Galle entfernt.
Schon am kommenden Tag erhielt ich im Klinikum leichte Vollwertkost. Kalbsgulasch, gek. Eier mit Petersiliensoße, Graubrot, Geflügelwurst, Camembert. Zu hause esse ich vorsichtig und nichts fettiges. Mir geht es sehr gut. Jedoch habe ich leichte Beschwerden bei der größeren Narbe am Bauchnabel (beim sitzen, liegen, aufstehen). Und mein Bauch ist noch stark aufgebläht.
In 3 Wochen haben wir Ostseeurlaub gebucht und ich hoffe, dass ich den nicht stornieren muss.

Leberwerte

Hatte vor 1 Woche GallenOP, alles super, nach 2 Tagen heim, wunderbar. Am 5. Tag starke Kolik, mit Schmerzmitteln schbell gut geworden. Am Abend des 6. Tages dermaßen Schmerzen, Medis halfen nichts, konnte nicht liegen, nur vornübergebeugt sitzen, kaum atmen. In der Früh in die Klinij, Leberwerte ganz schlecht, CT ergab nichts. 2 Tage Diät, Leberwerte werden langsam besser. Kann sein, daß im Gaklengang ein Stein ist/war. MO deshalb spezielles MRT. Wenn alles ok, darf ich nach Hause, wenn Steine, dann 2 Tage später diese rausholen. Soll öfter vorkommen.

Moderator
@ Manuela

So etwas solltest du doch am besten deinen Arzt fragen, wenn er es dir nach der OP nicht gesagt hatte. Ich weiß nicht, ob man darauf hören sollte, was andere User hier dann evtl. an Tagen oder Wochen posten.
Dein Arzt dürfte das wohl besser beurteilen können, als ein User hier aus dem Forum.

Gallenop

Wann darf ich tanzen und heben und tragen? Am 23.8.17 wurde meine Galle raus operiert

Gallenblase raus

So, inzwischen bin auch ich meine Gallenblase endlich los! Sie hat mich seit Monaten immer wieder gequält mit starken Bauchschmerzen, die oft über viele Stunden gingen, dazu mit Übelkeit und Erbrechen.
Die Operation war keine große Sache. Am Abend der OP konnte ich wieder gehen, und ich wanderte durch das Krankenhaus, auch Treppen auf und ab. Schmerzen hatte ich fast nicht.
Einen Tag nach der OP hatte ich dann doch mehr Schmerzen, aber die waren einen Tag später schon wieder zurückgegangen. Das ist halt individuell sehr verschieden. Aber ich will mich nicht beklagen: früher lag man nach einem solchen Eingriff ziemlich lange darnieder! Am besten: keinen Helden spielen, sondern ein paar Tage lang die angebotenen Schmerzmittel nehmen! Das hilft auch beim Heilungsprozess.
Was das Essen anbetrifft, so ist das auch individuell sehr verschieden. Ich kann eigentlich alles essen, passe aber jetzt am Anfang noch etwas auf. Man muss es ja nicht gleich übertreiben. Vorsichtig sich herantasten und auf den eigenen Körper hören, dann kann eigentlich nichts schief gehen.
Auf jeden Fall ist der Zustand nach der OP viel besser als vorher!

Gallenblaseraus

Hallo,

Ich habe meine Gallenblase am Montag rausbekommen und bin heute (Mittwoch) wieder zuhause. Die Schmerzen werden von Tag für Tag besser.

@Marija. Ich hatte definitiv auch Schmerzen, vor allem direkt nach der Op. Also der erste Tag war am Schlimmsten, aber es kann anscheinend nur besser werden. 😄 Was das Essen angeht, muss ich etwas durchprobieren.

Gallenblasenentfernung

Ich hab meine gallenblase vor 3 tagen abgeben müssen. Leider tun mir die einschnitte sehr weh!!! Schon seit dem Eingriff. Jeden den ich frage sagt mir das es nicht weh getan hat! Gibt es hier jem der auch so Schmerzen hatte/hat wie ich? Mit dem essen gehts eigentlich. Ich hab mal Cevapcici heute gegessen vom Grill eigentlich bis jetzt keine Probleme, hoffe es bleibt auch so.

Gallen OP 19.5.17

So meine Galle ist raus und ich bin froh , Koliken sind eklig, und da sich auch Eiter schon darin befand, , das sah man nicht beim Ultraschall , nur den Gries. Leichte Kost bekommt mir anscheinend .musste vorher auf das Essen achten , daher jetzt nicht die Riesen Umstellung.bin jetzt schon zuhause .😀

Gallen o.p

Also ich war vor 6 tagen zur o.p......die Gallenblase samt Stein wurde entfernt.Ich kann kaum gerade sitzen noch schlechter Aufstehen .Ich habe da so mega Probleme.

Essen gut alles gut ;-)

Hallo.
Ich habe am Abend nach der OP (Entfernung einer entzündeten und vergrößerten Blase mit Steinen) bereits zwei Graubrote mit Wurst gegessen und am nächsten Tag mittags bereits Gulsch mit Spätzle und Gemüse, rote Grütze als Nachtisch und am Nachmittag dann noch ein Stück Apfelkuchen. Alles gut. Das man mal Stuhlgang hat ist ja klar, die ganzen Medikamente der Nakose usw. Müssen ja auch wieder raus.
Der leitende OA versicherte mir noch einmal das ich einfach alles essen soll was ich vor der OP auch vertragen habe (also alles) und das man da früher wohl seltsame Vorstellungen und Methoden hatte was Diät usw. angeht.
also in meinem Fall hat der der Mann absolut recht.
Vor 25 Jahren musste man Vater noch 5 Tage liegen und dürfte nichts essen und trinken.....damals war nicht alles besser.

Sehr unterschiedliche Probleme nach Galle OP

Meine Galle-OP ist nun drei Wochen und zwei Tage her. Alles lief gut und am dritten Tag konnte ich wieder nach Hause. Ich bekam am zweiten Tag nach der OP schon relativ normales Essen. Kaffee und Kuchen habe ich bestens vertragen. Aber es wurde mir sehr schnell klar, gestern habe ich die Speisen sehr gut vertragen und heute eben nicht. Gehaktes/Met habe ich bestens vertragen, auch gebratenes. Nach selbst gemachter Tomatensoße und Nudeln war ich auf der Toilette regelrecht zu Hause! Ebenso nach selbst erzeugtem Spinnat und Spiegelei. Dann versuchte ich, wie schon nach dem Krankenhausaufenthalt Kartoffelpüree mit gebratenem Speck und Zwiebel und dazu Ein Kotlett, bestens vertragen. Auch als ich am Montag Kartoffelsallat mit Mayomaise, Ei, Gurke, Zwiebel und ausgebratenen Speckstückchen, mit Fischfilet Bordelaise in einer normalen Portion genoss, hatte ich keine Probleme.
Ich fragte meine Hausärztin, die sagte mir, das ist bei jedem verschieden und sie hat es schon gehabt, dass einzelne Patienten sehr lange, bis zu einem Jahr Probleme mit dem Essen hatten. Und dann auch für immer auf einige Lebensmittel verzichten müssen
Ich traf zufällig einen Bekannten, der frate nach meiner Genesung und der hat mir erzählt, dass seine Frau nach über einem Jahr noch nach jeder Mahlzeit, egal was sie isst, eine Toilette nicht weit von sich braucht.
Ich denke, dass es wirklich bei jedem sehr verschieden ist.

Verdauung nach Gallen-OP

Hallo.
mir wurde vor 7 Tagen, auf Grund von 3 Gallensteinen, die Gallenblase entfernt. Ich muss schon sehr vorsichtig mit verschiedenen Nahrungsmitteln sein! Kaffee, Eier und schwere Sachen wie z.B. Fleischsalat vertrage ich überhaupt nicht und renne sofort auf die Toilette. Schmerzen hatte ich kaum nach der OP! Ernähre mich zur Zeit von Käse und Pute.....kann es aber so langsam nicht mehr sehen! Ich denke, es ist ganz unterschiedlich und jeder verträgt es anders! Und ganz ehrlich, es gibt Schlimmeres!😉

Essen nach OP Gallenblase

Ich kann ab dem ersten OP Tag alles essen auch fettiges habe bis jetzt nach 5 Tagen gar keine Probleme. Egal ob gebraten oder Kebab oder what ever. Sicherlich aber in normalen Mengen und habe auch keine Verdauungsprobleme gehabt bis anhin. Der Dok sagte das ich alles essen darf was ich will.

Sodbrennen nach Gallen-OP

Ich wurde am 04.03.216 operiert - mir wurde die Gallenblase mit drei Steinen (1x 6cm + 2x 4, 5 cm !) entfernt. Wegen einer Entzündung im Bauchraum durfte ich nach 5 Tagen endlich heim - schließlich war das erst der zweite Klinik-Aufenthalt in meinem fast 59jährigen Leben... Gestern habe ich "geschlemmt" : morgens eine Scheibe Brot mit Lachs - mittags eine zweite mit Camembert - nachmittags Fisch (gebraten in Butaris, wobei es mich schon irritierte, das der Fisch alles aufgenommen hatte) mit Kartoffelsalat (mit Essig + Öl) - und abends ein paar Waffeleier mit Schoko-Überzug. Letzte Nacht wurde ich von Sodbrennen geweckt - ich war kurz davor, den Notarzt zu rufen! Und obwohl ich ein Bullrich-Salz genommen habe, wiederholte sich das Ganze bis 10 Uhr noch drei Mal. Dann konnte ich endlich 2, 5 Stunden ruhig schlafen... Nach den gelesenen Kommentaren lag die ganze Strapaze wohl an dem Fisch... Aber schließlich war ja gestern Karfreitag !

Magenband

Hallo! Ich habe ein Magenband und muss in 2 Wochen Galle raus, sind hier auch welche mit Magen ops? Dankeschön

Ernährung nach Gallenblasenentfernung

Heute bin ich aus dem Krankenhaus entlassen worden u. die Diätassistentin sagte, ich solle 1 Woche nach der OP lediglich fettarm und schonend essen, 2 Ltr. Flüssigkeit am Tag trinken und ab dieser Woche könnte ich wieder ganz normal essen, vl. bissl weniger, dafür mehrmals am Tag.

Diät nach OP?

Bei mir wurde am vergangenen Montag eine akute Gallenblasenentzündung mit einem großen Stein im Ausgang der Gallenblase diagnostiziert. Man riet mir, entweder eine 14-tägige Antibiose durchzuführen, dann nach weiteren 14 Tagen die Gallenblase entfernen zu lassen, alternativ wurde mir angeboten, diese sofort zu entfernen, es seien kaum Risiken mehr, als bei einer "Nicht-Entzündung". So wurde ich am gleichen Nachmittag (gegessen hatte ich seit morgens nichts mehr), die Gallenblase mit Stein endoskopisch entfernt. Das Ganze hat mit Aufwachphase 2 Stunden gedauert, dann konnte ich schon wieder allein laufen. Ich bekam schon im Krankenhaus "normale Kost", da die Gallengänge erhalten blieben. Mir wurde lediglich angeraten, wenn Lebensmittelunverträglichkeiten auftauchen würden, diese Lebensmittel in der ersten Zeit zu meiden. Am Mittwoch vormittag, zwei Tage nach der OP, konnte ich bereits wieder entlassen werden. Eine Diät halte ich nicht, weil ich alles vertrage (auch Gebratenes!). Die Ernährung muss nicht zwingend umgestellt werden, man sollte lediglich darauf achten, das man in der ersten Zeit nichts stark blähendes zu sich nimmt. Wenn man vorher Probleme hatte, dann hat man sie danach auch, hat man keine, bitte keine großen Mahlzeiten, aber essen kann man, was einem auch schmeckt.
Vielleicht bin ich etwas robuster, aber jetzt, 6 Tage nach der OP, habe ich keinerlei Probleme, egal, was ich esse.
Mein Tip: bitte nicht alles zu genau nehmen, das war auch der Rat, den ich im Krankenhaus bekommen habe.

Ich hatte vor 4 Wochen eine OP an der Galle. Habe einmal was falsches gegessen mich dabei in Gefahr gebracht aber jetzt esse ich ganz normal wieder alles wie früher. Nur mein Vater macht sich einfach zu viel sorgen.
Mir geht es aber wieder super.

Ernährung nach Gallenblasenentfernung

Servus an Alle, die keine Gallenblase mehr haben.

Zunächst muss ich mich sehr wundern, was ihr so alles erlebt habt. Ich weiß ja nicht wo ihr operiert wurdet, aber da gibt es doch anscheinend ganz gewaltige Unterschiede.

Mir wurde am 10.07.2012 in einer sehr schonenden Methode die Gallenblase entfernt. Da ich mich rasch erholte, konnte ich bereits am 12.07. nach Hause gehen.

Allerdings wurde ich auf das Leben nach dieser OP bestens vorbereitet:

Ich hatte ein Gespräch mit einer Ernährungsberaterin im Krankenhaus, die mir genau erklärt hat, worauf ich bei meiner Ernährung achten muss. Zusammen mit einem Buch, das ich mir vorab besorgt hatte, wurde ein 10-Tage-Aufbauplan zusammengestellt. Daran habe ich mich gehalten, es geht mir wunderbar. Von Schmerzen oder Durchfall bin ich weit entfernt.

Allerdings gibt es einige Dinge die zu beachten sind: Nichts Fettes, keinen Alkohol, nichts scharfes, keine säurehaltigen Lebensmittel, die ersten 2 Wochen nichts rohes.

Dann darf man anfangen auszutesten, wie weit man wieder "normal" essen kann. Lieber 5 kleine Mahlzeiten als 3 große, das belastet das Verdauungssystem weniger. Mindestens 3 Liter Wasser ohne Kohlensäure.

Außerdem wurde mir genaustens erklärt, wann ich wieder welchen Sport treiben darf.

Das eigentlich gefährliche an diesem Eingriff ist nicht die Wundheilung, sondern die innere Heilung. Schließlich wurde eine Verbindung im Inneren gekappt, die erst wieder zusammenwachsen muss.

Das heißt: Mindestens 6 Wochen nichts tragen oder heben.

Wenn sich nämlich die Klammern mit denen die Verbindungen zwischen den Organen verschlossen wurden, lösen, dann kommt es zu inneren Blutungen und einer Blutvergiftung und dann gibts ganz große Probleme.

Wenn man in seinen Körper hineinhört, und auf dessen Signale achtet, dann wird alles wieder gut.

Ich wünsche allen, die schon der Galle entledigt sind oder das noch vor sich haben alles nur erdenklich Gute und eine so phantastische Betreuung, wie ich sie im Elisabethinenkrankenhaus in Linz erfahren habe.

Essen nach Gallen Op

Bis ca. 21 Tage nach der Gallen Op sollte nichts Gebratenes, Bähendes oder
Fettes gegessen werden.
Empfehlung meines Entlassenden OA
Morgens trinke ich eine Tasse Kaffee mit Milch, ohne Zucker, dazu ein
Marmeladenbrot oder Semmel ohne Butter.
Mir geht es bis dato gut.
Jetzt vier Wochen nach meiner Gallen OP kann ich fast alles essen.
Leider hat man mehrmals Stuhlgang am Tag

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren

Mehr Beiträge zum Thema