Psychische Störung bei meiner Tochter

Heute wurden psychische und psychosoziale Probleme bei meiner Tochter festgestellt und daraufhin wurden wir zu Psychologen geschickt um Termin zu machen. Da die Mutter meiner Tochter obdachlos und drogenkonsumierend ist und sie trotzdem UMGANGSRECHT JEDES WOCHENENDE hat, weiss ich nicht mehr, wie ich mein kleines psychisches Wrack vor ihrer unfähigen Mutter schützen kann oder sollte. Ich brauche einen Rat. Aber nicht Sorgerecht oder Aufenthaltsbestimmungsrecht und so weiter, alles schon am AG und JA passiert. Derzeit sieht man hier keinen Handlungsbedarf!!!!!!!!!! Ich bitte um Hilfe, wie ich die Mutter von ihr fernhalten kann

Antworten (2)
....

Gestern hat das JA selbst die Notbremse gezogen und Umgang nur noch 14-tägig für ein paar stunden der mutter zugestanden. nerven scheint zu helfen

...

Wenn sie das "UMGANGSRECHT" hat bzw. von Amts- und Behördenseite kein Handlungsbedarf festgestellt wurde, hast du sehr schlechte Karten. Bleibt nur das Jugendamt zu nerven und zu versuchen dort etwas zu erreichen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren