Wie soll ich das noch packen?!

Ich bin 13 jahre alt weiblcih und meine eltern sind nicht mehr zsm. seid dem ich 2 bin. mein vater hat eine neue freundin die schon mit sehr jungen jahren gekifft gerauch und gesoffen hat. die beiden sind jetzt seid rund 8 jahren ein paar sie haben geheiratet und ein kind gekriegt. mein bruder ist jetzt einandhalb jahre. und cih liebe und vermisse ihn.! aber ich darf cih jaa nicht sehen.! immer wenn cih frage ob ich hin darf meit meine mutter nur ' nee zu den lass ich dich nicht' ich kann ja verstehen das sie meint das ich dann auhc so werde aber. sie kann jawohl ein bisschen vertrauen haben.! ' und immer wenn papa angerufen hat ' naa.hat er dir wieder schon einen vorgegauckelt.wirde ich dich 2 mal im jahr sehen wird ich auch immer am telefon sagen "ohh annilein ich habdich sooo lieb" jaa und 4 mal im jahr anrufen udn schon ist sein gewissen wieder beruhigt' oder geradfe letztens erst 'naa hat er sich wieder schön bei dir eingeschliemt.?! zeih doch gleich zu deinem vater.! oder geh doch gleich ins deine.ich bin dich sowieso nur der ar***' und was kann cih dafür.?! ich will ihr ja sagen das ich lieber bei papa wäre manchmal.! nach zahlreichenh selbsmord versuchen... ich kann einfach nciht mehr und habe ich post oder soou.schmeist so mir den brief ins zimmer.und sie beschwert sich immer das er sich nciht um mihc kümmert dann will er mcih jetzt mind. einmal im monat holen.aber NEIN.das geht jaa auch nicht.! ohh was soll cih machen und meine geschwister wollen mich auhc nicht mehr ich will weg von hier.bitte.! hab ihr 'ne lösung oder soo.?

Antworten (6)
@Naddel

Hallo! Der Egoismus der Eltern ist sicher vorhanden, aber der von Der Tochter Anni ist auch nicht gerade klein .> Wenn ich nicht zum Vater darf, bring ich mich um <, grenzt schon an Erpressung. Die Mutter hat auch die Verantwortung, daß ihr Kind nicht in den Drogensumpf abrutscht, und da kann es schon passieren, daß die "Argumente" nicht ganz fair sind. Besuchen, auf neutralen Boden mit einer Begleitperson, und wenn daß einigemal gut klappt, kommt der nächste Schritt, wäre mein Vorschlag, LG., Th.

HHHMMMM

Was du geschrieben hast eriinert mich so etwas an meinen Besten Freund.
Der hat sich auch schon öfters überlegt ob er nicht Von der Brücke Springen will.
Aber so Krass wie bei dir da ist schlimm. Such dir mal eine Person mit dr du in ruhe reden kannst.
Und nochwas dein Vater hat ein recht dich zu sehen.
Lg
Felix

Thomasius

Na so hat Anni das ja nicht geschrieben das sie zum Vater will weil die neue Frau kifft und raucht. Da haste wieder so ein typisches Trennungskind wo der Egoismus der Eltern über den Bedürfnissen des Kindes stehen.

@anni

Ich versteh die Geschichte nicht ganz. Du willst zum Vater weil er mit der neuen Freundin kifft und säuft? Daß deine Mutter sich Sorgen macht, daß du auch so wirst wie die Beiden, ist wohl verständlich. Das deine Mutter mit dem Ex noch einige "Rechnungen" offen hat, muß dir auch einleuchten. Nur weil du deinen Kopf durchsetzen willst, machst du Selbstmordversuche? Ich bin entsetzt über dich, nicht über die arme Mutter , LG.Th.

Anni

Du scheinst ja echt verzweifelt zu sein. Hast du in deiner Familie vielleicht eine Person der du dich anvertrauen kannst? Oder Freunde die dir in deinem Kummer bestehen? Sich deswegen umbringen ist natürlich keine Lösung. Und deine Eltern mal zu einem Gespräch an einen Tisch bekommen ist wohl auch nicht möglich? Ich denke bei deiner Mom steckt noch ne Menge Frust hinter ihren Äusserungen.

Sorry

Entschuldigung wegen den ganzen fehlern ch hab soo gezittert.!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren