Psychotherapie bei Depressionen - Dauer der Therapiestunde so korrekt?

Hallo, ich bin seit einiger Zeit wegen Depressionen in psychotherapeutischer Behandlung. Eine Therapiestunde dauert laut Rechnung 50 min, wird aber i.A. nach 35-40 min von der Therapeutin beendet. Ist das so korrekt? Mir gehen ja immer 20-30 % der mir zustehenden Zeit verloren, oder? Danke!

Antworten (2)
Nein ...

... das ist nicht korrekt. Ich kenne den Fall, dass der Therapeut mal eine Stunde verkürzt, aber dann ist das abgesprochen und wird dann bei einem anderen Termin angehangen. Du solltest das ansprechen, denn wenn Du mit Gefühl hingehst "mein Therapeut handelt nicht korrekt", dann funktioniert auch das wichtige Vertrauensverhältnis nicht.

Nicht korrekt

Nein, das ist natürlich nicht korrekt. Es sollen schon 50 min sein. Meine Therapeutin hat manchmal am Ende noch organisatorische Dinge besprochen, aber insgesamt waren es immer 50 Minuten. Das solltest Du ansprechen. Auch Störungen im Verhältnis Therapeut/ Patient gehören besprochen.
LG

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren