Rechter Hoden zieht sich zurück

Ich habe ein kleines problem und hoffe sehr wenn ihr mir weiterhelfen könntet.
Hin und wieder, zB. wenn ich dringend auf die toilette muss (koten) dann will sich mein rechter hoden nach oben ziehen, genauso bei kälte und hin und wieder auch bei diversen sexstellungen...

Ich habe angst dass mir der Hoden in der Leiste stecken bleibt.
Ist dies überhaupt möglich?
Es ist mir sehr unangenehm zB. während des sex. zu unterbrechen und meinen Hoden herunter zu drücken...

Bin für jede hilfe dankbar!

Antworten (2)
Noch ein Tipp

Bei mir pendeln bei den gleichen Situationen manchmal sogar beide Hoden bis in die Leiste hinein obwohl sie gerade dann sehr dick sind. (Sie pendeln aber danach wieder artig runter) Tipp zum Sex: Da man beim Orgasmus reflexartig ganz tief zustößt, kann das insbesondere beim Sex (Missionarsstellung) mit einer sehr schlanken Frau sehr schmerzhaft sein. Habe mich schon oft darüber geärgert - aber den Reflex kann ich einfach nicht unterdrücken. Tipp: Vor dem Orgi auf andere Stellung wechseln - am besten von hinten - da sind die weicheren Pobacken, die die dicken Hoden nicht so hart quetschen.

Ich denke nicht, dass es bedenken gibt...könnte sein, dass du einen gleit oder pendelhoden hast. damit musst du dann einfach leben! sorry.
stecken bleiben wird er aber nicht !

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren