Römer Kindersitz "Eclipse" mit 5-Punktgurt

So ein Kindersitz sollte schon die beste Qualität haben, es geht ja schliesslich um die Sicherheit, das Leben des Kindes! Ich halte deshalb einen 5-Punktgurt für am besten, wei der das Kind hält, egal wie stark gebremst wird. Ist auch schnell eingebaut gewesen und das Kind ist schnell an- und abgeschnallt!

Antworten (5)
Moderator
@ maik

Hmmm ..., jetzt gibt es hier 3 Beiträge, in 3 verschiedenen Threads, mit 3 verschiedenen "Nicks", aber der gleiche IP Nr., das ist doch schon sehr komisch.
Hier bist du "maik" und hast einen Sohn, dann gibt es einen "Nino" und einen 13 jährigen "Johannes", der gerne wieder in einem Kindersitz sitzen würde. Der Vater von "Johannes" kannst du ja nicht sein, da "Johannes" im Auto seiner Eltern wohl nicht im Kindersitz sitzen muss. Er hatte sich im Auto, der Mutter seines Kumpels, in ein Kindersitz gesetzt, als sie zum Schwimmen gefahren sind.

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Ja klar sind 5 punktgurte sicher ....ich benutze für mein sohn auch einen mit 5 punktgurt ....weill wenn er ma schlafen möchte dann bleibt er richtig in der sitzstellung und rutscht nicht weg .......daher bleibt er solange drinn situen bist der gurt nicht läger geht :)

Zusatz ..

..
Natürlich ist jeder Kindersitz besser wie keiner.

Der Beste ..

.. passt nicht in jedes Auto.
Hier sollte jeder vorher schauen, welche Sitze auch in das Auto passen.
Verschiedene Automarken haben teilweise verschiedene Befestigungssysteme, bzw. die Sitzform lässt nicht jedes Modell zu.
Ein gutes Fachgeschäft wird nichts dagegen haben, wenn die Eltern mit Sitz und Kind eine "Anprobe" im jeweiligen Fahrzeuig vornehmen.

Römer kindersitz eclipse

Bis wie viel jahren kann man denn das 5 punkt system verwenden auch bis 12 jahren ?

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren