Sabbern beim Auto fahren

Hey ihr,

ich hätte da mal eine Frage an euch. Ich habe seit einigen Wochen einen Hund aus dem Tierheim, und es läuft auch alles wunderbar. Nur wenn ich mit ihm Auto fahre, hat er einen ganz extremen Speichelfluss und sabbert mir alles voll. Woran kann das liegen? Ist das ein Zeichen von Angst oder Aufregung? Wer von euch kennt das von seinem eigenen Hund und weiß was das bedeutet? Normal kann das ja nicht sein, oder?

Themen
Antworten (1)

Ganz sicher hat dein Hund Stress wenn er im Auto sitzt. Vielleicht hatte sein Vorbesitzer kein Fahrzeug und er konnte sich nicht ans Autofahren gewöhnen. Eine Freundin hat ihren Hundewelpen in den ersten Tagen täglich zehn Minuten im Auto mitgenommen.
Heute hat sie einen Hund, der entspannt und angstlos auch weitere Strecken mitfährt. Du solltest es versuchen...jeden Tag fünf Minuten mit deinem Tier um den Block fahren. Er wird sich ganz sicher schnell daran gewöhnen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren