Schulden, Inkasso, Hartz 4 - ich kann nicht mehr

Mein Leben geht den Bach hinunter. Hartz 4, Schulden bei versandhäusern die nicht mal hoch sind aber für mich dennoch zu vieil, Stromschulden einer Endabrechnung, habe sogar schon Inkassoschreiben, teil ich denen mit dass ich zahlungsunfähig bin, heisst es:Sie müssen zahlen, Sie haben ja auch bestellt

Was ich dann für ein schlechtes gewissen bekomme kann sich niemand vorstellen

Ich schlafe nicht mehr, denke an Selbstmord.
Ich hab ungefähr 2500 Euro Schulden

War bei der Schuldnerberatung, die sagen:mitteilen dass ich nicht zahlen kann
aber dass hilft ja nicht
Inkasso ruft an, droht mir

Ich kann nicht mehr, schäme mich
bin krank komm aus dem Schlamassel nicht raus
man kommt sich minderwertig vor.
Mir drohen Schulden vom Haus dass mir und exmann gehört, teilungsversteigert wird, Termin nicht bekannt

davor hab ich keine Angst denn dann geh ich in privatinsolvenz, aktuell soll ich deshalb jetzt noch warten ob da noch Schulden kommen

wer kann mr raten?
Wer tauscht sich mit mir aus?
Vielen Dank

Antworten (1)
Das hier hilf sicher...

Hallo Strubel,

du brauchst absolut keine Angst zu haben 2500 Euro Schulden sind im nu wieder herauszuholen da kenne ich Leute die haben das 10 Fache ich kann dir das Buch der "Gläubiger K.O." wärmstens empfehlen dann wirst du sehen es gibt viele Möglichkeiten seinen Schulden immer einen Schritt voraus zu sein. Gruss Christian

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren