Second Life Phänomen

Vor knapp zwei Jahren schien die ganze Welt im Second Life Fieber zu sein. Für alle die es nicht kennen sollte: das ist ein Online-Game, in welchem man sozusagen durch einen Avatar ein zweites Leben führen kann. In letzter Zeit ist es um dieses Spiel allerdings sehr ruhig geworden. Woran liegt das? Ist das mittlerweile veraltet, oder ist einfach was Besseres gekommen? Ist Second Life noch in?

Antworten (3)
Warum schreib ich das?

Es gibt hier leider Menschen, die meine Meinung nicht mögen, weil sie eine Meinung die nicht der ihren enspricht nicht akzeptieren können.

In meinem Freundeskreis gibt es leider einige die dem WOW-Spielen total verfallen sind. Sie schlafen nur noch, um gleich wieder WOW zu spielen.

Anderer hängen in Second-Life herum. Obwohl sie wissen, wie sehr es ihnen schadet, kommen sie nicht los. Man kann dies auch als 'digitale' Sucht bezeichnen. Sicherlich jetzt weniger gefährlich als Zigaretten und Alkohol, dennoch sehr problematisch, wenn man das nicht unter Kontrolle hat.

Pro mente infirmitis

Menschen mit vermindertem Geiste neigen eher dazu sich jeden Mist reinzuziehen. Ob dies nun WOW, Second Life oder eine Zigarette ist, spielt nun keine Rolle! :)

Die Leute sind auf WOW umgestiegen, ähnliches Prinzip, mehr Fun und viel bessere Aufmachung. Second Life spielt kein Mensch mehr.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren