Seit zwei Wochen einmal nachts Schwindelanfall, Blutbild und Blutdruck in Ordnung - was ist das?

Ich bin Anfang Fünfzig und hatte bisher noch keine gesundheitichen Probleme. Aber vor zwei Wochen bekam ich erstmals nachts eine Schwindelanfall. Das wiederholte sich praktisch jede Nacht. Blutdruck und Blutbild ist in Ordnung. Gestern hatte ich einen heftigen Schwindelanfall als ich meinen Kopf kurz zur Seite drehte. Jetzt habe ich wirklich Angst. Was kann das sein? Bin dankbar für jeden Tipp dazu. Gruß, Marialouise

Antworten (4)

Hast du denn seelische Probleme? Oft liegen ja bei gesundheitlichen Problemen gar keine organischen Ursachen vor.

Eine Frau um die 50 - da denkt man ja erst mal an Wechseljahre. Ich weiß zwar nicht wie, aber womöglich sind da hormonelle Ungleichgewichte beteiligt.

Vielleicht ist eine Wirbelblockade im Halsbereich die Ursache für den Schwindel? Oder im Innenohr ist etwas nicht in Ordnung?
Dein Hausarzt sollte dich an einen HNO-Arzt und einen Chiropraktiker oder einen Orthopäden überweisen, wenn er selbst die Ursache nicht finden kann.

Wenn der Arzt nichts gefunden hat, wundert es mich eigentlich, dass er es dabei hat bewenden lassen. Er hätte dich meiner Meinung nach an einen Kollegen weiterreichen müssen. Rede noch mal mit dem Arzt und sage ihm, dass die Schwindelanfälle weiterhin auftauchen und dass etwas getan werden muss.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren