Sind Alkoholpralinen für Kinder geeignet?

Ich habe einen Neffen von sechs Jahren. Wie alle Kinder liebt er Schokolade. Mein Freund und ich haben Unmengen an Pralinen zu Hause rumliegen, auch welche mit Alkoholfüllung. Wenn mein Neffe zu Besuch kommt, möchten wir ihn auch verwöhnen. Manchmal kriegt er von uns auch ein oder zwei Pralinen mit Alkoholfüllung. Besonders mag er Moncheri. Seine Mutter meinte letztens, dass Pralinen mit Alkoholfüllung für Kinder nicht geeignet seien. Ist es wirklich so schädlich, wenn Kinder Pralinen mit Alkoholfüllung essen?

Antworten (5)

Leute, bleibt doch mal locker. Das ist doch für Kinder das totale Highlight, wenn sie mal, wie die Großen, was mit Alkohol probieren dürfen. Das kennt man doch auch aus seiner eigenen Kindheit. ;)

Süßigkeiten

Niemals!!! Allein diese Frage zu stellen ist schon eine Unverschämtheit!!! Alkohol hat in Süßigkeiten für Kinder absolut nichts verloren.
Wenn du weißt, dass dein Neffe zu Besuch kommt, dann kauf ihm Kinderschokolade oder andere bedenkenlose Süßigkeiten und gib ihm die. Überhaupt auf die Idee zu kommen, ihm Mon Cherie zu geben, ist echt der Hammer!

Konditionierung

Schonmal was von Konditionierung gehört? So bringt man die Kinder auf den Geschmack. Auch wenn einem das vielleicht momentan noch harmlos erscheint, ist doch nur mal ab und zu eine kleine Minipraline. Aber aus dem ab und zu wird ein immer öfters und irgendwann bleibt es nicht mehr bei den Pralinen.

Ganz meine Meinung!

Wir kann man einem Kind nur Pralinen mit Alkohol geben!? Das ist doch hoffentlich nicht euer Ernst! Kinder sollten auf keine Fall in Kontakt damit kommen, wozu auch? Es gibt genug Alternativen!

Eigentlich verdient so eine Frage gar keine Antwort. Und normalerweise sollten die beiden Worte "Alkohol" und "Kinder" nicht mal zusammen in einem Satz vorkommen!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren