Skispitzen überschneiden sich oft - wie kann man das verhindern?

Ich bin kein geübter Skifahrer und wenn es mal in unserer Gegend (Eifel) genügend Schnee gibt, gehe ich auch gerne mal zum Skifahren. Soweit komme ich jeden Abhang hinunter, aber oft kommt es vor, dass die Skispitzen sich überschneiden und ich dadurch meist stürze. Was kann man dagegen tun, mach ich da technische Fehler oder kann ich am Ski spezielle Vorkehrungen vornehmen? Danke für zahlreiche Tipps.

Antworten (4)

Die Beine müssen breiter gestellt werden, wenn sich die Skispitzen so oft überschneiden. Fredi

Wenn die Skispitzen sich überschneiden liegt das meist daran, dass du nicht genug Gewicht darauf bringst. Beim Skifahren müssen die Ski vorne immer belastet werden, um eine optimale Kurve fahren zu können.
Hilfreich ist zu überprüfen, ob deine Schienbeine die ganze Zeit kontakt zu den Skischuhen haben, falls nicht ist es wichtig da den Druck zu erhöhen. Ein weitere Möglichkeit ist es den großen Zeh vom jeweiligen Außenski aktiv in den Schnee zu drücken.

Du musst versuchen, beim Skifahren eine möglichst lockere Körperhaltung zu haben, denn dann verkanten sich die Skispitzen nicht so leicht.
Außerdem solltest du keine Racecarver nehmen, sondern Freeride Skier, weil die sich sowieso nicht so leicht überschneiden.

Indem du die parallele Haltung deiner Skier penibel übst! Wie fährst du eigentlich den Berg hinunter? Das klingt ja ganz so, als ob du in V-Stellung runterrutschen würdest, statt Slalom zu fahren...Lass dir am besten mal ein paar ordentliche Unterrichtsstunden geben, damit du die richtige Technik erlernst!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren