Sollte man die Zunge besser nicht mit einer Zahnbürste reinigen?

Ich persönliche reinige meine Zunge regelmäßig mit einem Zungenschaber und habe keine Probleme damit gehabt. Meine Freundin fand die Anschaffung eines so eines Teil unnötig und hat bisher mit ihrer Zahnbürste die Zunge gereinigt. Jetzt scheint sie aber dadurch Probleme zu kriegen, da ihre Zunge öfters blutet. Das liegt doch sicherlich an der Zahnbürste, oder was meint ihr?

Antworten (5)
Zunge mit Zahnbürste reinigen

Also ich reinige meine Zunge mit einer Zahnbürste, zu lange halte ich das ohne Würgereiz eh nicht aus. Meiner Zunge gehts bis jetzt gut! Die "Zahnseidesticks" kenne ich auch aber die anderen Enden habe ich noch nie für die Zunge benutzt.

Warum muss man sich überhaupt die Zunge reinigen? Die reinigt sich doch von allein?

Zungenschaber sind besser geeignet

Ich bin für Zungenschaber. Mit denen traktiert man die Zunge nicht so stark wie mit einer Zahnbürste. Ich selbst habe übrigens solche Zahnseidensticks, in die der Zungenschaber gleich mit integriert ist. Das ist schön praktisch und funktioniert auch sehrt gut.

Mit einer weichen Zahnbürste kann man die Zunge reinigen

Ich denke, dass man die Zunge nicht mit einer harten, aber sehr wohl mit einer weichen Zahnbürste reinigen kann und dass extra Zungenschaber überflüssig sind.
Birgits Freundin hat wohl eine zu harte Bürste, oder aber sie schrubbt einfach zu stark und intensiv.

Beim ersten mal habe ich auch die Zahnbürste genommen, worauf meine Zunge sehr empfindlich war und wehgetan hat.Nachdem ich mir den Zungenschaber gekauft habe ist alles gut.Die blutende Zunge, sagt doch schon alles.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren