Stressbedingte Magengeschwüre

Ich bin 33 Jahre und arbeite als Krankenschwester in einem Krankenhaus, wo es oft sehr hektisch durch Arbeitskräfteabbau zugeht. Dadurch bekam ich schon zweimal ein Magengeschwür, an dem ich sicher bald erneut erkranken werde, sollte sich die Lage in meinem sehr geliebten Beruf nicht ändern sollte. Ich stellte ich diesem Fall bereits eine Operation in Aussicht, sollte ich daran wieder erkranken. Immerhin weiß ich aus eigenem Wissen, dass das eine letzte Möglichkeit sein kann, ein solches Magenleiden notfalls dauerhaft heilen zu können. Wer gibt mir da Recht und wer nicht?

Antworten (1)
Moderator
@ Elfriede H.

Hmmmm ..., und warum postet du hier mit verschiedenen Namen und verschiedenen Alter Beiträge zu Magengeschwüren?
In anderen Threads heißt du Sibylle Richter und Uschi P.., die IP Nummern sehen sich doch verdächtig ähnlich!

Hier will wohl mal wieder jemand das "Magengeschwür-Forum" puschen!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren