Transiente und residente Keime, wo liegt der Unterschied?

Hallo? Heute morgen habe ich gelesen, daß es transiente und residente Keime gibt. Kann mir jemand den Unterschied erklären? Vielen Dank!

Antworten (1)
Unterschiede

Bis vor kurzem stand ich noch genaus ratlos und fragend wie Du da.
Ich bin im Internet fündig geworden und habe eine leicht verständliche Antwort gefunden.

Bei transienten Keimen spricht man von Keimen, die von außen auf Hände und haut gelangen und sich dort zeitweilig ansiedeln. Man nennt diese Keime auch Kontaktkeime und sie werden durch den direkten und/oder indirekten Kontakt weitergegeben.

Bei residenten Keimen hingegen handelt es sich um Bakterien, die in der eigenen Haut vorhanden sind. Die Mikroorganismen residieren auf unserer Haut und in der obersten Hautschicht können sich diese vermehren.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren