Tut das wehh mit dem Ohrpiercing?

Meine Freundin hat sich letztens ihr 5tes Ohrpiercing stechen lassen. Ich hab mir überlegt mir auch mal eins zu machen, weiß aber nicht so recht ob ich das mache. Tut das denn nicht weh wenn da so ein Metallring dein ohr durchbohrt? Kann es dadurch nicht infektionen geben? Wächst das loch nachher auch wieder zu?

Antworten (2)
Ohrring

Geh doch einfach mal zu einem Pircing-Studio und lass dich beraten. Die sind alle sehr nett und machen das auch. Es kommt nämlich darauf an was genau du dir vorstellst. Je nachdem wo du das Loch hinhaben möchtest, kann das wehtun. Am Ohrläppchen wo normalerweise die Ohrlöcher sitzen ist allerdings nur Fleisch, keine Nerven (oder zumindest so gut wie keine), das zwackt dann nur kurz und nachher ist dein Ohr ganz heiß, sollte sich aber nicht entzünden, wenn du es richtig säuberst. Dazu bekommst du von deinem Pircer eine entsprechende Flüssigkeit für die ersten Tage mit, mach aber genau das weas er sagt, nicht zuviel, das ist auch nicht gut. Am Anfang ist es ungewohnt und du bleibst mal daran hängen, das tut dann weh ist aber nicht so schlimm! Das haben schließlich schon andere mitgemacht und ausgehalten. Auch wenn du auf dem Ohr liegst, das kann am Anfang wehtun, aber das hört auch nach ein paar Tagen auf.
So, ich hoffe ich konnte alle Fragen beantworten ;-) Wenn nicht, dann frag ruhig wieder

Hmmm...

Hallöle marcella!
Es kommt stark darauf an ob geschossen oder gestochen und auf die Stelle.
Wo meinst du denn genau?

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren