Ohrloch eitert - was tun, damit es nicht zuwächst?

Hallo! Ich weiss nicht, was ich tun soll. Mein rechtes Ohrloch hat sich entzündet und eitert auch etwas. Wenn ich aber jetzt keinen Ohrring reinmache, wächst das Loch wahrscheinlich wieder zu. Aber wiederum schmerzt es, wenn ich den Ohrring reinmache. Wie soll ich die Entzündung am Besten behandeln? Brauche dringend einen Rat, vielen Dank! LG Dani16

Antworten (3)
Entzündungshemmende Salbe und medizinische Ohrstecker

Die Entzündung behandelt man mit einer entsprechenden Salbe. Statt der normalen Ohrringe trägt man besser medizinische Ohrstecker.
Wenn man es selbst nicht schafft bzw. wenn das Ohrloch sehr stark vereitert ist, sollte man aber nicht zögern, damit zum Arzt zu gehen.

Wenn ein Ohrloch entzündet ist, muss man erstmal mit warmem Wasser versuchen, die Verkrustungen im Ohrloch zu beseitigen. Wenn man das geschafft hat, geht auch der Ohrring wieder rein!
Wenn es sehr schmerzt, kann man natürlich auch mal eine Woche lang keinen Ohrring tragen, denn so schnell wächst das Loch ja dann doch nicht zu. LG

Oje du arme

Hey erstmal, also ich nehme dann immer Betaisaodona Salbe die ist genau für so was.Schmier die ganz dick aufs Ohr woh der Stecker drinn ist und das immer wieder so bald die Creme eingezogen ist.Wie lange hast du das den schon???

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren