Überstunden abziehen

Hab mal ne frag ich bin bei einer zeit firma eingestellt die nur 1 Betrieb hat wo man entliehen wird.
Ich hab meinlohn Abrechnung angeschaut und man hat mir 49 Stunden Abgezogen.
Ist das erlaubt ?
Jetzt gehe ich davon aus das mir für diesen Monat fast 57 Stunden Abgezogen werden dürfen die so viel abziehen??
Auf Anfrage wieso die so viel Abziehen hat man mir geaagt das ich im Vertrag ein 140 stunden monat habe.
Ich hab ihn darauf aufmerksam gemacht das es es bei 20 Arbeitstagen gilt, aber nicht bei 22-23 Arbeitstagen im Monat.
Ich habe einen igz tarif vertrag.
Wenn die nur einen entleiher betrieb haben wieso gibt es überhaupt ein zeitkonto!!
Wenn die mich abmelden bin ich auch gleichzietig gekündigt.

Antworten (2)
Arbeitszeitkonto?

Kann es sein, dass die "fehlenden" Stunden auf einem Arbeitszeitkonto verbucht wurden?
http://www.ig-zeitarbeit.de/glossary/term/238

Mit deinen anderen Fragen wendest du dich am besten direkt an die iGZ.

Bei der Gewerkschaft melden?

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren