Übertragen gebrauchte Bücher Keime und Krankheitserreger?

Meine Frau liest viel und wir kaufen auch desöfteren Bücher die gebraucht sind. Nun kam es uns zu Ohren, dass solche Bücher krank machen können - also Keime und Krankheitserreger übertragen könnten.
Stimmt das - sollte man aus hygienischen Gründe keine gebrauchten Bücher oder Zeitschriften in die Hand nehmen?

Antworten (4)
Das Immunsystem muss zu tun haben

Man sollte sich auch nicht zu sehr hätscheln, denn wenn das Immunsystem mit Erregern von außen nicht genügend zu tun hat, wird es ihm langweilig und es beginnt, gegen harmlose Stoffe zu kämpfen. So erklärt man sich ja unter anderem das Anteigen von Allergien und Autoimmunkrankheiten.

@Tomtomdn

Haha, der Witz war gut! :-)

@Robert_223: Hast du ne Ahnung! Und ob Bücher gefährlich sind! Bücher gefährden die Dummheit!!! :-)

Nicht übertreiben

Überall, nicht nur auf alten Büchern, können sich Krankheitserreger und Keime befinden. Auf jeder Türklinke, auf der Computertastatur, überall eben. Dagegen kann man gar nichts machen, außer sich regelmäßig die Hände zu waschen, vor allem vor dem Essen.
Bücher sind bestimmt nicht gefährlicher als andere Dinge.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren