Unterhalt Kind und Frau

Hallo habe 2 Kinder und eine Frau.
Haben uns vor kurzem getrennt.
Ein paar Details dazu!
Sie hat letztes Jahr Januar eine affäre angefangen und sich verliebt. Das ganze ging 5 Monate und als ich es herausfand nach dem ersten Monat kämpfte ich und es wurde ein Dreieck. Er verließ meine Frau und ließ sie schwanger zurück.
Dieses Jahr nach der Geburt hat er sich gemeldet. Als er rein kam spürte ich durch die Emotionen ich habe meine Frau diesmal verloren.
So war es dann auch. Sie verliebten sich neu. Ich zog aus und die zusammen.
Für meine Kinder bin ich gewillt zu zahlen, aber nicht für meine Frau.
Beide beziehen Harz 4 jetzt und ich gehe arbeiten und verdiene MAN Lohn. Also für mich und den Unterhalt der Kinder gut.
Muss ich obwohl meine Frau billigend im kauf nahm mit einem har4 Empfänger zusammen zu ziehen Ehegattenunterhalt zahlen?
Wenn ja in welcher Höhe ?
Mein Grund Lohn ohne Mehrarbeit liegt ca. Bei 1900 Euro netto.
Mache ich Mehrarbeit was habe ich davon noch sowie Feiertage

Antworten (1)
Nicht aufgeben!

Hallo Tobias,

auch wenn Du das nicht hören willst, kann es gut sein, dass Du zumindest im ersten Jahr der Trennung verpflichtet bist Ehegattenunterhalt zu zahlen. Es sei denn Du kannst nachweisen, dass Du diesen nicht aufbringen kannst. Du hast für dich einen Selbsteinbehalt, an den man nicht dran darf. Am besten suchst Du dir einen Anwalt, legst alle deinen Ausgaben dar und siehst was der Anwalt Dir rät bzw. für Dich tun kann.
Meine Frau hat sich damals auch von mir getrennt, auch mit zwei Kindern. Ich habe es mit den ganzen Unkosten die ich auch durch die Trennung hatte, es geschafft, keinen Ehegattenunterhalt zahlen zu müssen. Und ich habe sogar Netto noch ein wenig mehr gehabt wie Du. Ansonsten ist das wie bei Kindesunterhalt an deinem Nettoverdienst gebunden und wenn du Unterschiedlich verdienst, kann es durchaus sein, dass Du irgendwann mal nachzahlen musst. Ich weiß aber auch nicht wie alt deine Kinder sind. Sollten sie im Kita-Alter sein, kann es auch durchaus sein, dass man deine Frau dazu verdonnert arbeiten zu gehen, auch wenn es nur Halbtags ist.

Persönlich kann ich dich absolut verstehen. Allein deine Geschichte ist schon ziemlich krass. Nicht nur dass ich den Typen wahrscheinlich zum Teufel gejagt hätte, ich denke sogar deine Frau hätte mich mal kreuzweise können.

Ich hoffe das hilft Dir ein wenig weiter.
Gruß Kodi

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren