Verändert sich der Eigengeruch des Mannes nach Alkoholkonsum?

Hallo! Heute habe ich einen merkwürdigen Eigengeruch an meinem Mann festgestellt. Er roch nicht nach Nikotin, oder Schweiss, ich kann es nicht erklären. Der Geruch muß aus seinen Poren kommen. Jetzt frage ich mich, ob es schon immer so gerochen hat. Vielleicht bin ich heute einfach nur überaus geruchsempfindlich. Oder riecht mein Mann so merkwürdig, weil er gestern Abend mit seinem Freungd Geburtstag gefeiert und Alkohol getrunken hat. Wenn er morgen immer noch riecht, muß ich mit ihm sprechen. Aber wie, wenn ich ihm nicht weh tun will? Wer könnte mir einen Tipp geben? Ich danke euch! Gruß sonja54

Antworten (3)

Medis können auch den geruch verändern. vielleicht hast du aber auch grad ne fruchtbare phase oder deine tage, dann hat man ein anderes geruchsempfinden

Was Du konsumierst, also auch, was Du isst und trinkst, egal, ob alkoholisch oder nicht, bestimmt deinen Körpergeruch. Natürlich haben die Gene da auch ihre Finger im Spiel, aber das meiste kommt von den Nahrungsmitteln. Da ssollte nach spätestens (allerspätestens!) zwei Tagen wieder normal sein.

Natürlich riecht man das, wenn jemand Alkohol getrunken hat - nicht nur aus dem Mund! Der Alkohol wird auch über die Haut abgegeben. Wenn ihr verheiratet seid, sollte es doch kein Problem sein, das mal anzusprechen. Es wundert mich eher, dass Dir das offenbar vorher noch nie aufgefallen ist. Seid ihr erst so kurz verheiratet oder trinkt dein Mann so selten?

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren