Verzweifelt und verwirrt - weiß nicht zu wem ich mich hingezogen fühle

Hey, seit einiger Zeit frage ich mich ob ich mich mehr zu Frauen hingezogen fühle oder zu Männern. Evtl. bin ich ja bi? Ich weiß es einfach nicht. Ich bin wirklich verzweifelt. Vor ungefähr einem Jahr ist mir bei mir auf der Schule ein Mädchen aufgefallen. Sie ist eine Klasse über mir und macht dieses Jahr ihren Abschluss. Ich fand sie sehr hübsch und hatte irgendwie das verlangen mit ihr zu reden um vielleicht eine Freundschaft aufzubauen. Da ich wirklich extrem schüchtern bin und mich nie trauen würde sie anzusprechen, habe ich nur in den Pausen öfters ein Auge auf sie gehabt. Anfangs war das irgebdwie alles sehr unbewusst, bis ich mir die Frage gestellt habe, warum ich sie anschaue und ich mich freue sie zu sehen. (Dabei kenne ich sie nicht.) Das brachte auch die Frage mit sich, ob ich vielleicht lesbisch oder bi bin. Diesen Gedanken habe ich aber schnell verdrängt und habe versucht mich auf Jungs zu konzentrieren. Aber bei keinem Jungen kann ich mir vorstellen eine Beziehung zu führen. Ich fände es nicht schlimm, falls ich lesbisch sein sollte. Aber 3 meiner besten Freunde haben etwas gegen Homosexuelle. Sie finden es unnatürlich und eklig. Meine beste Freundin ist auch nicht so begeistert von Lesben und Schwulen, aber sie verurteilt sie nicht. Dennoch könnte ich niemanden von meinen Freunden darauf ansprechen und mit ihnen über meine Situation reden, da ich viel zu viel Angst vor ihre Reaktion hätte. Aber dieses Mädchen geht mir einfach nicht aus dem Kopf. So schräges sich auch anhört, aber manchmal eürde ich sie gerne umarmen. Ein paar Schüler aus meiner Parallelklasse sind mit ihr befreundet und ich sehe sie öfters zusammen in der Pause. Irgendwie werde ich darauf eiversüchtig.
Ich hoffe ich komme nicht total bescheuert rüber.
Danke für eure Antworten im Voraus.
LG. Jule

Themen
Antworten (2)

Mach dir da nicht so den Kopf drum. In deinem Alter ist es völlig ok noch nicht genau zu wissen was man will. Allerdings solltest du dir dringend Freunde suchen, mit denen du darüber sprechen kannst und die dich vollkommen so akzeptieren und respektieren wie du bist.

In der Schule sind solche Situationen immer schwierig, viele Mädchen und Jungs sind noch sehr unreif. Ich war früher auch sehr schüchtern und zurückhaltend, aber mit ein bisschen Übung legt sich das.
Sprich das Mädl doch einfach mal an, vielleicht wenn sie gerade alleine ist. Das heißt nicht, dass du sie stalken sollst ;). Mach ihr ein lockeres Kompliment, das muss nicht unbedingt über ihr Aussehen sein sondern vielleicht wegen ihrer Schuhe, Kleidung, sonstiges. So kannst du gut ein Gespräch anfangen.
Entweder sie reagiert total ablehnend, dann kannst du dich damit trösten dass sie nicht mehr lange an der Schule ist. Oder es ist der Anfang zu einer Freundschaft und du kannst schauen wie sich alles entwickelt

@Jule

Hi Jule,
mir geht es genauso wie dir und ich bin verzweifelt, einfach weil ich nicht weiß, ob ich hetero oder homo oder was anderes bin. Hab auch schon versucht auf Jungs einzugehen, aber ich fühle da einfach nichts und finde keine Antwort!
Aber auch wenn ich gerne wissen würde wer ich bin, wir sind beide noch ziemlich jung und müssen es daher auch noch nicht wissen und ich kann dir da keinen besseren Rat geben als sich damit abzufinden und auf die Antwort zu warten...
Mach dir keinen Zeitdruck dich in irgendeine Schublade zu stecken und sprich nur mit jemandem der dich versteht und nicht.
Auch wenn wir am liebsten jemanden hätten der uns die Frage einfach beantwortet, kann es leider so nicht gehen und es heißt Tee trinken und abwarten!
Liebe Grüße

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren