Vitamine nimmt man doch mit der Ernährung auf - das Blutbild gibt Aufschluss

Grundsätzlich hilft eine gesunde Ernährung. Täglich Obst, Gemüse und Salat. Der Art kann anhand eines Blutbildes feststellen, welche Speicher aufgefüllt werden müssen und dann kann man Zusätzpreperate nehmen.

Antworten (1)
Vitamine

Hallo SchlankundFit,
wenn es keine gesundheitslichen Mangelerscheinungen gibt, sind Zusatzpräperate auch nicht erforderlich. Der Körper kann bestimmte Vitamine speichern und bestimmte nicht. Auch über der empfohlenen
Tagesdosis zu liegen ist nicht gut. Wenn nicht erforderlich nützen Zusatzpräperate vor allem dem, der sie verkauft. Die Vitamine E_D_K_A sind fettlöslich und meistens in Vorräten vorhanden, die anderen Vitamine werden nur für den Tagesbedarf aufgenommen, der Rest wird ausgeschieden.

Gruß aus Wolfsburg: Uwe (Übungsleiter im Gesundheitssport)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren