Wadenschmerzen bis zu den Zehen - Überbelastung durch höheres Lauftraining?

Seit einem Monat laufe ich mehr als vorher (bisher 30 KM jetzt 50 KM wöchentlich). Nun habe ich Schmerzen in der Wade, die bis in Zehen gehen. Kann das am erhöhten Trainingsaufwand liegen und wie kriege ich das wieder in den Griff? Bin dankbar für jede Info dazu. Gruß, Ginichen

Antworten (7)
Ischiasnerv gereizt?

Könnte es sich vielleicht um eine Reizung des Ischiasnervs handeln? Ich weiß, normalerweise sitzen die Schmerzen weiter oben im Bein und in der Hüfte, aber dieser Nerv geht ja runter bis in die Zehen.

Bei Schmerzen muss man das Training grundsätzlich unterbrechen und dann auch möglichst bald zum Arzt gehen, um die Ursachen der Schmerzen herauszufinden und zu beseitigen.
Was ich außerdem vorschlagen würde, ist eine Laufanalyse. Dann könnte man sehen, ob irgendwelche Fußfehlstellungen oder Fehlhaltungen vorliegen, die man entweder durch Einlagen oder durch eine Korrektur der Bewwegungen kompensieren kann.

@Quax

Wadenkrämpfe aufgrund von Magnesiummangel kommen allerdings vorzugsweise in der Nacht, also gerade nicht beim Laufen. Ich vermute daher in diesem Fall eine andere Ursache als einen Nährstoffmangel.

Wadenschmerzen - Magnesiummangel

Bei Wadenschmerzen denke ich sofort an einen eventuellen Magnesiummangel. Wenn man zu wenig Magnesium hat, kommt es ja schnell zu Krämpfen und Schmerzen, gerade in den Waden.

LG Quax

Laufschuhe überprüfen

Die Wadenschmerzen könnten von falschen oder abgelaufenen Laufschuhen herrühren. Sind vielleicht ein paar Neue fällig?

Könnte sein

Hallo!
Möglich wäre es schon, dass die Schmerzen eine Folge des übermäßig stark gestiegenen Laufpensums sind. Warum bist du überhaupt von 30 km auf 50 km hochgegangen? Man soll doch seine Trainingsleistung monatlich um höchstens 10 Prozent steigern. Das wären dann bei 30 km 3 km mehr in einem Monat. Schraub deine Laufdauer mal wieder herunter und schone dich eine Weile.

Hast du dein Pensum denn langsam gesteigert? 20km mehr/Woche sind schon nicht ohne, wenn du das in kürzester Zeit machst, ist es kein Wunder, dass du Wadenschmerzen hast. Wie oft trainierst du denn? Jeden Tag? Du brauchst einen Tag zur Regeneration!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren