Wann muss eine Hüftfehlstellung (Coxa valga) beim Kleinkind operiert werden?

Meine dreijährige Tochter hat wohl von Geburt an diesen Hüftschaden (Coxa valga). Das hat der Kinderarzt heute festgestellt. Außerdem scheint noch eine Pfannendyplasie vorzuliegen. Was kommt da auf uns zu, muß eventuell sogar operiert werden? Wer hat damit Erfahrungen gesammelt und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal im Voraus. Gruß, Pink_Angel

Antworten (2)

Das Kind ist zum Glück noch klein und hat noch viel Zeit bis das Wachstum abgeschlossen ist. Bis dahin kann sich eine Coxa valga von allein gebessert haben, wenn die richtige Therapie angewandt wird.

Angeborene Hüftfehlstellung

Der Kinderarzt sollte euch zu einem Facharzt überweisen, der sich den Hüftschaden genau anschaut und euch sagen kann, ob eine spätere Arthrose oder Laufbeschwerden zu befürchten sind. So weit ich weiß, operiert man nicht so schnell, sondern versucht es erstmal mit Physiotherapie, damit die Muskulatur instandgesetzt wird, die Mehrbelastung durch die Fehlstellung auszugleichen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren