Wann seid ihr von Zuhause ausgezogen?

Hey, wann seid ihr denn von zuhause ausgezogen?
Ich glaube ich war mit 20 so ziemlich in der Mitte, und meine Eltern waren auch froh zu sehen dass ich das Nest verlassen habe. Am Anfang wars auch sehr ungewohnt und ziemlich schwer, vorallem das kleine zeug an das man eigentlich nicht denkt, wie Wäsche waschen und so.
Was findet ihr ist das beste Alter um von Zuhause auszuziehen? Gabs hier Leute die noch bis später gewartet haben bis sie ausgezogen?

Beste Grüße, tamay

Antworten (9)
Heute schäme ich mich!

Erst mit 33..............:-(

Erst mit 24 als ich das Erste richtige Geld nach der langen Ausbildung verdiente. Es ging zu einer Freundin aufs Land.

LG Leo

Ich war leider nicht rebellisch genug. Doch das schlechteste Verhältnis habe ich zu meinen Eltern seltsamerweise nach ihrem Tod bekommen. Mein Abitur habe ich auch mit Ach und Krach geschafft. Strenggenommen hätte ich auf eine Realschule gehört. LG Hans-Ulrich

Ich bin mit 17 Jahren ausgezogen. War ein sehr rebellischer Teenager und hatte viele Konflikte mit meinen Eltern. Wie durch ein Wunder habe ich trotzdem mein Abitur geschafft und dann noch die Kurve bekommen.

YASSI-B

Ich hatte mit 19 meine kaufmännische Grundausbildung abgeschlossen und verliess kurz darauf das Nest um vom Land in die Stadt zu ziehen und mit meinem damaligen Freund zusammen zu ziehen und hatte es keine Sekunde beräut auf eigenen Beinen zu stehen. Für meine Weiterbildungen in den Bereichen Buchhaltung und Marketing wurde es dann finanziell knapp aber dank eines zinslosen Darlehens meiner Eltern kamen wir gut über die Runden.

Leider sehr spät!

:-(

Meine Erfahrung

Ich bin mit 18 ausgezogen, war auch sehr froh darüber weil ich mit meinen vater absolut nicht klar gekommen bin. es war damals wie eine befreiung für mich !!!

Von zuhause ausgezogen...

Ich bin mit 23 (war 1993) von Zuhause ausgezogen (mit Freund zusammen). Der Nachbarort (wo ich hinzog) war ca 6 km von meinem Elternhaus entfernt, aber zu meiner Arbeitsstelle in der Stadt war es näher (ich bin in einer ländlichen Gegend aufgewachsen) meine Geschwister (ich habe noch drei) sind auch in dem Alter ausgezogen.. Kochen, Wäsche waschen mussten wir schon als ich/ wir noch daheim lebte(n) und ich lernte es als ich in der Hauswirtschaftsschule war (Ausbildung)

Hi, ich bin mit 21 von zu Hause ausgezogen, weil ich nach meiner Ausbildung eine Stelle in einer anderen Stadt annhahm.
Anfangs war es doch ziemlich komisch, weil ich jetzt ganz auf mich gestellt war und mir nicht meine Mutter mehr alles hinterher räumte und die ganze Wäsche machte. Mit dem Kochen hatte ich auch Probleme und hab in der ersten Zeit nur von Fertiggerichten gelebt.
Nach einem Jahr hat sich das dann alles eingespielt und ich kam wunderbar alleine zurecht.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren