Wann setzt die Wirkung von Magnesiumpräparaten ein?

Ich habe beim Laufen manchmal Wadenkrämpfe. Deshalb werde ich jetzt Magnesiumpräparate einnehmen.
Reichen dafür diese Magnesium-Brausetabletten aus und wie lange vor dem Training sollte ich die einnehmen, wann setzt die Wirkung ein?

Antworten (3)

Ich würde ja erst mal abklären, ob überhaupt ein Magnesiummangel schuld ist an den Wadenkrämpfen. Meistens fehlt nämlich nicht Magnesium, sondern schlicht und einfach Salz, das man beim Laufen über den Schweiß verloren hat. Und Salz zu ersetzen, sollte kein Problem sein.

Die Magnesiumbraustabletten kannst du direkt vor dem Laufen nehmen. Bei der großen Auswahl an Magnesiumprodukten gibt es einige Unterschiede und nicht jedes Präparat ist geeignet. Die Drogerieprodukte enthalten in der Regel nur Magnesiumcarbonat oder Magnesiumoxid. Hier ist die Aufnahme vom Körper begrenzt. Besser aufgenommen wird Magnesiumcitrat. Ich hab hier mal einen Artikel rausgesucht, in dem alles ganz gut erklärt ist, zum Thema Magnesiumpräparate und Magnesiumbedarf (http://www.sparmedo.de/magazin/benoetigen-sportler-mehr-magnesium).

Die Magnesium-Brausetabletten wirken sofort, bei normalen Tabletten setzt die Wirkung verzögert ein.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren