Wieviel Magnesium ist für Kinder und Jugendliche unbedenklich?

Mein Sohn ist 13 Jahre alt und trainiert jeden Tag im Fußballverein. Ich bin der Meinung, daß er viel Magnesium braucht. Mein Mann meint, ich soll ihm nicht zuviel davon geben. Jetzt bin ich ratlos, weil ich nicht genau weiss, welche Menge Magnesium Jugendliche am Tag einehmen dürfen. Wer kennt sich aus und kann mir helfen? Ich bedanke mich für jeden Tipp! LG Claire

Antworten (3)

Mach dir keinen Kopf um deinen Sohn! Und vor allem glaub nicht alles, was die Werbefritzen dir einbleuen wollen. Es ist doch offensichtlich, dass die nur ihr Magnesium an den Mann bringen wollen.

300 mg pro Tag

300 mg Magnesium pro Tag sind normalerweise genug. Man hört zwar immer wieder von den so genannten "ausgelaugten Böden", die kein Magnesium mehr enthalten, aber das ist alles kompletter Blödsinn. Noch nie wurde so viel gedüngt wie heutzutage. Die Böden sind alles andere als ausgelaugt.

Keine Nahrungsergänzungsmitttel geben

Ich würde meinem Sohn überhaupt keine Nahrungsergänzungsmittel geben. Wenn er sich normal ernährt, hat er das gar nicht nötig. Wenn er genügend Vollkornprodukte, Obst und Gemüse isst, dann kriegt er schon die Menge Magnesium, die er für sein Training benötigt.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren