Wann sollte man Mitesser von einer Kosmetikerin entfernen lassen?

Früher hatte ich eine schöne reine Haut, aber in letzter Zeit habe ich extrem starke Mitesser im Gesicht bekommen.
Sie sind wirklich sehr ausgeprägt und ich traue mich kaum sie auszudrücken, weil ich Angst vor Entzündungen habe. Ich verwende schon seit einiger Zeit eine spezielle Pflege von AOK, aber das bringt nicht viel...
Sollte ich mir jetzt von einer Kosemetikerin helfen lassen, oder was würdet ihr mir raten?

Themen
Antworten (2)

Der Besuch bei einer Kosmetikerin ist immer sehr empfehlenswert. Zum einen kann eine Kosmetikerin die Haut fachgerecht behandeln und pflegen und zum anderen haben die Kosmetikerinnen auch wirklich einen Überblick dafür, was der Haut gut tut. Also welche Pflegeprodukte man dann auch weiterhin nutzen sollte.

Bei extrem unreiner Haut sollte man auch wirklich überdenken, wie man sich ernährt. Es kommt nicht nur auf die äußerliche Pflege an, sondern auch auf den Stoffwechsel und die Zufuhr von Nahrungsmitteln.

Aber es ist sowieso immer besser, wenn man sich von einer Kosmetikern behandeln lässt. Ob unreine Haut oder ob reine Haut eine, regelmässige Behandlung durch ein Kosmetikern sorgt auch im Alter für wirklich schöne und gepflegte Haut.

Rauchen ist übrigens auch ein großer Faktor für unreine, matte, graue Haut. Starke Raucherinnen haben wirklich eine ganz schlechte graue Haut. Männer aber auch.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren