Warum lässt Gott alles zu?

Als Adam u.Eva im Garten Eden gesündigt haben, hat Gott wegen dwer Sünde die Menschen verlassen.So ist es auch heute.Satan oder auch Teufel genannt war ein Erzengel Gottes, u. Adam u. Eva verführt.Der Teufel regiert heute die Welt.Schaut Euch sie richtig an.Ist es so normal?Gott ist Liebe.Davon gibt es unter den Menschen nicht soviel.Da wo Krieg, Hass, Elend usw.da kann Gott nicht sein.Er ist da wo Liebe unter den Menschen ist.JESUS ist auch aus Liebe für unsere Sünden gestorben, damit wir gerettet werden.Laßt uns untereinander verzeihen, dann kann auch Gott da sein Amen

Antworten (62)
Gott fürchten

Hallo.....le So viele Antworten und jeder meint so sei es. Aber es ist ganz anders! Gott ist kein Trottel, der das Böse aus Schwachheit zulässt. Nein, sondern es ist alles ganz precise geplant:
1. Gott hat den Menschen gemacht, weil er sich Nachwuchs schafft.
2. Der Mensch soll einmal Gott werden, dazu braucht er göttlichen Charakter.
3. Gott lässt das Böse zu, damit der Mensch lernt das Böse abzulehnen.
4. Jesus hat das Böse perfekt abgelehnt
5. Dadurch wurde Jesus der erste Mensch, der zu Gottes Sohn geworden ist
6. Wenn wir Gott akzeptieren und das Böse ablehn können auch wir Unsterblichkeit von Gott erhalten.
7. Das Böse in der Welt ist also Teil des Planes Gottes, wenn dieser Plan vollendet ist, ist das Böse nicht mehr nötig und wird abgeschafft.

servus siggi80

Welcher Gott?

Weil es keinen Gott gibt. So einfach ist das.

Wir haben bereits das ewige Leben, wir müssen es nur noch erreichen .

WArum lässt Gott alles zu ?

Leila, die genannten Dinge sind nicht wichtig, nur dass die Menschheit
die EXISTENZ des WAHREN Schöpfers erkennt und den richtigen Weg .

@Thomasius

Ich möchte mich kurz fassen und positiv interpretieren:
"kein mensch ist unnütz, er kann jederzeit erstens als schlechtes beispiel dienen und zweitens zeigen wie wir es nicht machen sollen."

Hallo @Leila!

Die Hoffnung, daß der gespendete "Segen" die aufkeimenden Emotionen abkühlt, hat sich leider nicht erfüllt.
Vielleicht sollten wir uns das Beispiel der Mönche zu Herzen nehmen und einfach schweigen. Bei den Religions-Neugründungen wird zeitgleich auch das Kriegsbeil ausgegraben, und wir wollen sicher nicht die Glut zum lodern bringen ;-))
Lassen wir also den weisen Mann seine Pflicht tun!
Gegen diese universelle Logik haben wir "Schafe" sowie nichts entgegenzusetzen.
LG Thomasius

@Thomasius

Es ist sehr lieb gemeint von dir, daß du "manden" darum bittest MIR segen zu spenden, aber ich möchte mir in diesen fall das recht herausnehmen selbst zu entscheiden ob, und vor allen von wem, ich mich segnen lasse.
ein scharlatan wie "manden" wir es ganz, ganz sicher nicht sein !!!

@manden

Langsam zweifle ich an meinen eigenen verstand, und denke das ich halluzinationen habe bei deinen beiträgen die du hier schreibst. trotzdem möchte ich dir meine zeit widmen, denn ich vermisse nach wie vor die erklärung zu meinem bisher ungelösten problem:
"wenn du so schlau bist wie du dich hier selbst darstellst, dann kann ich nicht nachvollziehen das du statt weltweit für wissenschaftliche medien tätig zu sein, bis heute ein niemand geblieben bist."
da DU so großen wert auf logisches denken legst, müßte doch dein terminkalender jahre im voraus ausgebucht sein weil sich wissenschaftliche institutionen um dich reißen."
ICH BITTE UM ANTWORT !!!

falls es dich interessiert: ich werde mich mit 100%er sicherheit NICHT anstrengen, schon gar nicht unheimlich, um DEINER logik zu folgen !
aber eins habe ich von dir gelernt: ich weiß doch ein bißchen mehr, als das ich nichts weiß, nämlich so wie DU möchte ich NICHT werden !

Warum lässt Gott alles zu ?

Thomasius, kein Problem

Möge der (wahre) Schöpfer des Universums Tom und Leila und alle Menschen segnen.

Warum lässt GOTT ALLES ZU ?

Leila, wer den "lieben Gott" zum "Freund" hat, für den ist vieles möglich .

Leila, Du kannst doch mehr .
Du musst Dich natürlich unheimlich anstrengen, um meiner Logik ein bisschen
folgen zu können. Ganz kann das niemand, weil meine Logik perfekt ist .
Die habe ich erreichen können, weil es mir gelungen ist, mitmenschlich
"perfekt" zu sein (das hat natürlich der Schöpfer so eingerichtet) .
Wer den lieben Gott zum "Freund" hat, für den ist ungeheuer viel möglich .

@manden

Mir ist aufgefallen das du leider, leider auf folgenden satz meines gestrigen beitrags nicht eingegangen bist:
"wenn du so schlau bist wie du dich hier selbst darstellst, dann kann ich nicht nachvollziehen das du statt weltweit für wissenschaftliche medien tätig zu sein, bis heute ein niemand geblieben bist."
da DU so großen wert auf logisches denken legst, müßte doch dein terminkalender jahre im voraus ausgebucht sein weil sich wissenschaftliche institutionen um dich reißen.
da ich weiß, daß ich nichts weiß, lasse ich das unkommentiert stehen.

@manden

Ich bezweifle, ob ich den Segen des "Universum-Gottes" wirklich verdient habe, aber trotzdem ein herzliches Dankeschön.
Auch wenn es dir schwer fällt, könntest du bitte zusätzlich auch Frau Leila und Moderator Tom den Segen spenden, damit sich keiner benachteiligt fühlt.
Gnade-walten-lassen bringt manchmal viel mehr, als das scharfe Schwert des Verstandes.
Gott zum Gruß!
Thomasius

@manden

Zuerst möchte ich dir dafür danken das du mich bereits in den morgenstunden zum lachen bringen konntest !
da ich mich geistig weit unter dir fühle kannst mir ganz bestimmt folgende frage beantworten: bist DU dir sicher das nicht DU SELBST der schöpfer der menschheit bist?
vielleicht sollten die bayern, österreicher, südtiroler und deren gleichgesinnte darüber nachdenken schnellstens die begrüßungsformel zu ändern - ab sofort nur noch "grüß manden !"

PERFEKTE LOGIK :

WAS würdet ihr sagen, wenn ich sage, dass alle Menschen das wahre(ewige)
Leben bekommen - wir müssen aber - auch wenn das feststeht - hier das
wirklich harmonische MITEINANDER mit der SCHÖPFUNG - allen Mitmenschen
und der Natur - erreichen .
Das geht natürlich über menschliche Logik hinaus, nur mit perfekter Logik, die
unser Schöpfer nur Menschen gibt, die perfekt mitmenschlich sind (bis jetzt
gibt es leider nur mich), ist es möglich, zu erkennen, dass das mit überlegener Logik (des Schöpfers) natürlich möglich ist .
Und ich freue mich, euch sagen zu dürfen, dass es WIRKLICH ganz genau so
ist ! Wenn ihr euch anstrengt, ein mitmenschlich perfekter Mensch zu werden - das ist möglich, denn ich konnte es auch - werdet ihr es (vielleicht) ein bisschen begreifen .
Und ich darf euch sagen, mehr Glück gibt es auf dieser Welt N I C H T !

Vielleicht glaubt ihr jetzt - so wie diese kaputte Gesellschaft denkt -
der muss verrückt geworden sein !
Ich kann euch die WAHRHEIT sagen : verrückt ist diese Gesellschaft und Welt !
BEWEIS : was überall geschieht !
möge sehen, wer kann .

Werter Thomasius, lies den vorigen Beitrag an Tom 92 .
Für mich ist meinem Schöpfer und der Menschheit zu dienen, grösstes Glück !
Das kannst Du dir nicht vorstellen, mehr geht nicht !
Ich WEISS , dass der Schöpfer existiert, und dass unser Leben einen
WIRKLICHEN Sinn hat - dass wir das wahre (ewige) Leben erreichen können !
Und ich bin fast sicher, dass wir es erreichen werden .
Wir - die Menschheit - müssen hier das wirklich harmonische MITEINANDER
mit der SCHÖPFUNG - allen Menschen und der Natur - erreichen !
Das ist möglich - wenn wir alle unser Bestes geben !
Ich weiss, das wird UNGEHEUER schwer - und ich gebe Natürlich alles, aber
es wird wohl Jahrtausende oder mehr dauern .
Ich tue ALLES, was ich kann und ich hoffe, ich finde Menschen, die mich
unterstützen .
Ich weiss, man kann schon hier unwahrscheinliches Glück erreichen, und ich
möchte mit möglichst vielen teilen !
Der WAHRE Schöpfer des Universums segne Dich .

Tom 92, ob Du es glaubst oder nicht, ich bin der erste Mensch der die
ERKENNBARE Wahrheit wirklich erkannt hat. Ich bin natürlich genauso viel
wert wie JEDER andere Mensch auch. Persönlich bin ich glücklich, aber ich
selbstverständlich der Menschheit zu dienen, den richtigen Weg zum wirklich
harmonischen MITEINANDER mit der Schöpfung - allen Menschen und der
Natur - zu finden und zu gehen .
Kannst Du Dir vorstellen, dass das UNGEHEUER schwer ist ?
Wenn ich nicht WIRKLICH die EXISTENZ des Schöpfers des Universums -
ist natürlich NICHT Gott/Götter der Religionen - WIRKLICH REIN mit Vernunft
und vor allem Logik am Universum erkannt hätte, hätte ich keine Chance .
Aber diese Erkenntnis hat mir UNGLAUBLICHE Kraft gegeben, so dass ich
die Menschheit wohl vorwärts bringen kann .
Du kannst mir NICHT glauben, aber prüfe mit Vernunft und Logik, was ich
sage - natürlich kannst Du mich alles fragen, was Dir unklar ist !
Ich wünsche Dir, mir und der Menschheit, dass Du weiterkommst .
Der WAHRE Schöpfer des Universums segne Dich - wenn Du ein wirklich
guter Mensch bist, kannst ein wenig von der ERKENNBAREN Wahrheit
erkennen .

@manden

Der "Schöpfer" hat dir mit dieser Erkenntnis-Menge einen verdammt schweren Rucksack umgehängt.
Die gesamte Menschheit auf den richtigen Pfad zu dirigieren und dabei nicht die Nerven verlieren, dürfte fast eine unmögliche Aufgabe sein.
Was nützt der Besitz der universalen Logik, wenn die strohdumme Masse den Sinn nicht versteht.
Wenn zum Beispiel der Stephen Hawkin über schrumpfende schwarze Löcher spricht, dann gibt es ja auch kein zustimmendes Kopfnicken von den ahnungslosen Leuten.
Mit 60 Jahren würde ich mir diese Arbeit nicht mehr antun. Freu dich auf dein Logik-Wissen, aber verzichte auf die Veröffentlichung. Das erspart dir viel Ungemach!
LG Thomasius

Moderator
@ manden

Dann erst mal Glückwunsch, das du der einzige perfekte Mensch auf dieser Welt bist.
Man kan da auch übertreiben, sogar Jesus soll als Mensch nicht perfekt gewesen sein!
Einen weiteren Kommentar dazu "verkneife" ich mir hier lieber, sonst gibt es hier noch ein Diskussion die nicht mehr viel mit dem Thema des Threads zu tun hat.

Leila, ich habe jetzt sogar erkannt, warum ich die ERKENNBARE Wahrheit
erkennen konnte. dazu braucht man perfekte Logik und die gibt der Schöpfer
nur perfekten Menschen .
W I E der Schöpfer mit seiner unvorstellbar überlegenen Logik und Macht
alles erschaffen, wissen wir nur zu einem sehr kleinen Teil - vieles können
wir noch durch Forschung erkennen - aber das eigentliche ERSCHAFFEN
können wir mit unserer menschlichen Logik NICHT erfassen, weil es weit
ausserhalb menschlicher Logik liegt .
Perfekte Menschen (wie ich es sein muss) bekommen die perfekte menschliche Logik von unserem Schöpfer, und können zumindest das erkennen .
Ich habe jetzt mit 60 Jahren die perfekte Logik erreicht, das heisst aber
natürlich NICHT, dass ich mehr wert bin als jeder andere Mensch .
Sondern für perfekte Menschen ist es selbstverständlich, dass sie selbstlos
der Menschheit dienen und alles versuchen, sie auf den richtigen Weg zu
bringen. Wie UNGEHEUER schwer das sogar mit perfekter Logik ist, könnt
ihr euch gar nicht vorstellen ! Ich habe bis jetzt nur minimale Erfolge erzielt ,
seit gestern habe ich noch mehr Kraft, und ich denke, das ich jetzt etwas
vorwärtskomme ! Es geht hier um MENSCHLICHE Weiterentwicklung -
alles andere ist maximal nebensächlich !

Thomasius, Du hast verdammt recht mit den Religionen !
Aber ich habe die WIRKLICHE ERKENNBARE Wahrheit erkannt !
Der Kernsatz ist : das Universum kann NUR von einer unvorstellbar überlegenen
Logik und Macht erschaffen worden sein .
Das kann man NUR WIRKLICH mit perfekter Logik erkennen, und die gibt der
Schöpfer nur perfekten Menschen - ich kenne sonst keinen !

Zurück zum ausgangthema

Ich bin ganz, ganz weit davon entfernt eine wissenschaftlerin zu sein und mit anderen über die entstehung des lebens auf der erde diskutieren zu können, trotzdem möchte ich diesen beitrag loswerden.
ich habe vor einigen monaten im fernsehen eine sendung gesehen, in der sogar für mich als laie sehr gut erkärt wurde wie das leben auf unseren planeten entstanden ist. dabei wurde gesagt das der ursprung der menschheit vor vielen milliarden jahren ein(!)zellige lebewesen waren. "grundbausteine" waren dafür wasser und die hitze der sonne aus dem weltall.
ich weiß, es ist sehr dillitantisch erklärt, aber ich möchte damit sagen das es in meinen augen keinen schöpfer gegeben hat, sondern das wir menschen von unvorstellbar extrem einfachen lebewesen abstammen.

@manden

Der erste teil deines beitrags gefällt mir sehr gut! auch mich nervt egoismus und größenwahn - das finde ich schrecklich !!!
den zweiten teil sehe ich als musterbeispiel für beides - danke !
ich denke wir beide sind und darüber einig das wir unterschiedliche meinungen haben. das heißt aber weder das ICH in DEINEN beiträgen pipifax sehe, noch das ich mich im gegensatz zu dir für jemanden halte der WIRKLICH qualifiziert antworten kann !
wenn du so schlau bist wie du dich hier selbst darstellst, dann kann ich nicht nachvollziehen das du statt weltweit für wissenschaftliche medien tätig zu sein, bis heute ein niemand geblieben bist.
aber sei nicht traurig, wie sagte schon sokrates: "ich weiß, daß ich nichts weiß."

Stimmt! Schwer zu glauben!

Verstehe! Der "Schöpfer des Universums" möchte also von uns egoistischen Menschen, daß wir harmonisch mit der Natur umgehen und nicht mehr egoistisch handeln.
So weit so gut, es stellt sich nur die Frage, warum der "Chef" diese wichtige Botschaft nicht persönlich vorbei bringt. Ist er zu beschäftigt mit Verwaltungsaufgaben?
Mit den bisherigen "Botschaftern" aus dem Jenseits haben wir keine so gute Erfahrungen gemacht. Jeder hat was anderes verstanden und noch selber seinen Senf noch dazugegeben, sodass wir, die Menschheit noch mehr verwirrt wurden.
Hast du zufällig den "Wachturm" vor dir liegen? Dieses friedliche Zusammenleben von allen Lebewesen ist ein simpel gestrickter Schwachsinn, der nur in den Köpfen der Bibelforscher Platz finden kann.
Thomasius

Leila, Du weisst vieles nicht. Lies meinen vorigen Beitrag !
Die Menschen stehen in unserer Zeit unter enormem Einfluss von Egoismus
und Grössenwahn, und merken das gar nicht und Wollen das auch gar nicht
wahrhaben. Mir ist es gelungen mit Vernunft und Logik diese Barriere zu
durchstossen und ich konnte sogar die EXISTENZ des Schöpfers des Universums erkennen. Weisst Du, was das bedeutet? (im Verhältnis zu
deinem Pipifax) . Denk gut und lange nach! Und stelle qualifizierte Fragen ,
denn Du hast jemanden gefunden, der WIRKLICH qualifiziert antworten kann !

Thomasius, der Rettungsplan ist doch ganz einfach :
wir Menschen müssen lernen, das zu tun, was der SCHÖPER des Universums -
ist NICHT Gott/Götter der Religonen - von uns möchte :
dass wir WIRKLICH harmonisch mit seiner Schöpfung - allen Menschen und der
Natur zusammenleben . Leider bisher VIEL zu schwer für diese "verrückte" Menschheit! Ich habe NICHT nur das erkannt, sondern auch die EXISTENZ
des SCHÖPFERS des Universums an seiner Schöpfung! Schwer zu glauben -
ich weiss !

@manden

Auch mich hast du neugierig gemacht.
ich weiß beim besten willen nicht was an meinem beitrag egoistisch und größenwahnsinnig sein soll - kannst du es mir deshalb bitte erklären !
ich kann mich irren, aber ich bin der meinung dumme menschen hat es schon immer gegeben und wird es sehr wahrscheinlich auch immer geben.
ich persönlich "liebe" menschen die alles zu wissen glauben und alle anderen meinungen für null und nichtig halten.
wie heißt es so schön: der fuchs ist schlau und stellt sich dumm, bei manchen menschen ist es anders rum.
paß gut auf dich auf !

Oh weh!

Jetzt bin ich doch ein wenig neugierig geworden.
Wie schaut den dieser geheime Rettungsplan aus, der uns die angekündigte Endzeitkatastrophe überstehen läßt?
Sollten wir in Raumschiff-Aktien investieren, oder doch nach herkömmlicher Art, einen Gott anflehen, daß er uns Sünder verschonen möge.
Die strohdumme Menschheit liegt am Boden und der Einzige der den möglichen Rettungsweg kennt, spielt den Hagestolz.
Komm, rette uns!!
Thomasius

Schön wärs, ihr beiden !
Die Menschen - nicht nur ihr zwei - sind heute derart egoistisch und grössenwahnsinnig, dass sie sich gar nicht retten lassen WOLLEN !

Eine derart unglaublich dumme Menschheit hat es bisher noch N I E gegeben -
wir sind tatsächlich am absoluten Tiefpunkt !
Und soll ich euch sagen, wie es da rausgeht ?
NUR durch furchtbare Katastrophen - und ich denke, es könnte sogar noch
uns treffen !

@manden

Gut das es DICH gibt !!!
so gibt es wenigstens einen einzigen menschen auf diesen planeten der die welt vor grenzenloser unkenntnis retten kann.

......

Sag ich doch!
Nur einer hat den Durchblick und wer daran zweifelt, der kann nicht logisch denken ;-)

Werde ich jetzt für die Lästerung bestraft?

Thomasius, Du Lästerer, jetzt verrat ich Dir mal was :
ich habe REIN mit Vernunft und Logik an den gesicherten Fakten des Universums
die EXISTENZ des SCHÖPFERS des Universums e r k a n n t !
Ich w e i s s , dass der SCHÖPFER existiert - UND er ist N I C H T
Gott/Götter der Religionen ! Sonst kenne ich niemanden, der das erkannt hat .

Jupp!

So ist es, logisch denken kann keiner mehr!
Nur ein Einziger weiß wie der Hase läuft ^_^.

Kann keiner mehr logisch denken ?

OHNE Schöpfer KEINEN Sinn !

WARUM ?

Die Antwort kennt, wer exakt LOGISCH denken kann .

Thomasius, ich halte auch nichts von den Propheten der Religionen !

Aber mit Vernunft und Logik könnten wir Menschen an den gesicherten Fakten
des Universums erkennen, was wir Menschen hier zu tun haben !

Leider sind fast alle N I C H T in der Lage dazu !
Und W A R U M ?

Na und!

Die "verrückten" Menschen haben die "Weisheiten" der Propheten schön langsam satt und das ist gut so!
Thomasius

Leider sind die (verrückten) Menschen an der Antwort gar nicht interessiert !

Ganz einfach : den "GOTT" der Bibel und Gott/Götter der anderen Religionen
gibt es gar nicht ! Das sind alles menschengemachte Erfindungen und Einbildungen! Der WIRKLICHE Gott ist die SCHÖPFEREXISTENZ des Universums, die alles mit unvorstellbar überlegener Logik und Macht erschaffen hat. SELBST natürlich VÖLLIG UNVORSTELLBAR, weit jenseits menschlichen Denkvermögens und menschlicher Logik !

Sorry, aber

Deine Aussagen, die ich ziteren wollte, sind auch im Nebel der Zensur verschwunden.

Also doch Zensur

Zu Adam & Eva

War das Gott? Einfach den Text verschwinden lassen? Zensur oder was?

Sag mal, Hartmut, ist Dir eigentlich klar, welch einen unmoralischen Unsinn Du überhaupt glaubst?

Adam & Eva waren unschuldig

Sag mal, Hartmut, ist Dir eigentlich klar, welch einen unmoralischen Unsinn Du überhaupt glaubst?

@Schlawine

Zitat:
Woher weißt Du das?

Zitat:
Falsch.
Nach christlicher Auffassung und Lehrmeinung ist Gott allwissend, allmächtig und allgütig.
Vorausgesetzt, er sei tatsächlich allwissend, dann haben wir Menschen keinen freien Willen. Als Allwissender wüsste er bereits seit Anbeginn, ob ich am 17.11.2017, um 13.24 h, zu H & M gehe, um mir einen Pullover zu kaufen oder zum Media Markt und von dort einen neuen PC wegschleppe.
Er ist ja allwissend. Da er das Ereignis (Pullover oder PC) bereits kennt, habe ich definitiv keinen freien Willen. Ich tue das, was er bereits programmiert hat. Mein Leben ist wie ein Computerspiel. Alles, aber auch alles, was hier passiert, tut Gott und niemand sonst. Somit ist Gott für alles Gut und Böse verantwortlich. Niemand sonst.

Zitat:
Habe ich.
„Der Herr wird seine majestätische Stimme hören lassen und seinen niederfahrenden Arm sehen lassen, mit Zornesbrausen und verzehrenden Feuerflammen, Wolkenbruch, Platzregen und Hagelsteinen. Da wird der Assyrer von der Stimme des Herrn zerschmettert werden.....“
Schlachter 2000, (Jesaja 30, 30-31)

"Und der HERR redete zu Mose: Rede zu Aaron: Jemand von deinen Nachkommen bei ihren Generationen, an dem ein Makel ist, darf nicht herannahen, um das Brot seines Gottes darzubringen; denn jedermann, an dem ein Makel ist, darf nicht herannahen, sei es ein blinder Mann oder ein lahmer oder einer mit gespaltener Nase oder der ein Glied zu lang hat oder ein Mann, der einen Bruch am Fuß oder einen Bruch an der Hand hat, oder ein Buckliger oder ein Zwerg oder der einen weißen Flecken in seinem Auge hat oder der die Krätze oder Flechte oder der zerdrückte Hoden hat. Jedermann von den Nachkommen des Priesters Aaron, der einen Makel hat, soll nicht herantreten, die Feueropfer des HERRN darzubringen. Ein Makel ist an ihm, er soll nicht herzutreten, das Brot seines Gottes darzubringen. Das Brot seines Gottes von dem Hochheiligen und von dem Heiligen mag er essen. Nur zum Vorhang soll er nicht kommen, und an den Altar soll er nicht herantreten, denn ein Makel ist an ihm, dass er nicht meine Heiligtümer entweiht; denn ich bin der HERR, der sie heiligt.“
Elberfelder, (3.Mose 21, 16-23)

„Wenn ein Mann bei einer Frau liegend angetroffen wird, die einem Mann gehört, dann sollen sie alle beide sterben, der Mann, der bei der Frau lag, und die Frau. Und du sollst das Böse aus Israel wegschaffen.“
Elberfelder, (5.Mose 22, 22)

„Es soll ein Drittel von dir an der Pest sterben und durch Hunger vernichtet werden in deiner Mitte, und das zweite Drittel soll durchs Schwert fallen rings um dich her, und das letzte Drittel will ich in alle Winde zerstreuen und will hinter ihnen her das Schwert ziehen.“ Luther 1984, (Hesekiel 5, 12)

Soll ich fortfahren? Das würde den Rahmen sprengen, da die unmenschlichen Grausamkeiten Deines Gottes zig Seiten (eng beschrieben) füllen würden.

Wie gesagt, ich habe die Bibel gelesen. Und ich musste fast ko…... (mich übergeben), ob dieser menschenverachtenden, blutrünstigen und mordenden Bestie, vor der Ihr Gläubigen auf Knien rutscht.

Und vielen Dank noch, dass Du mich daran erinnerst, dass Gottes Wort ewiglich und unabänderlich ist und Gott selbst sich nicht ändert.
Siehe:
„Ich, der HERR, wandle mich nicht; …..“ Luther 1984, (Maleachi 3, 6)
Und. Das steht auch im NT:
„Jesus Christus gestern und heute und derselbe auch in Ewigkeit.“ Luther 1984, Hebräer 13, 8)

Amen und mit einem fröhlichen Lalleluja

Oh Gott!

Ja ja, Gott ist groß aber auch schon sehr alt. Der greise Herrn auf seinem Schaukelstuhl hat möglicherweise schon den Überblick verloren, sonst würde er sein Bodenpersonal besser managen.
Einigen Propheten und deren Gotteskrieger könnte er gelegentlich, auch mal die Zügel anlegen, oder zumindest den Krampus vorbeischicken. Wollen doch inständig hoffen, daß ihm das Morden in seinem Namen, auch ein wenig missfällt.
Ein Wunder bitte, Herr!
Th.
Th.

Gott auf der Anklagebank

Wie kann man als Fehlerhafter Mensch, der nur Mist baut auf die Idee kommen einen Gott anzuklagen und für Dinge verantwortlich zu machen, wenn man doch selbst nichts auf die Reihe bekommt. Das ist als würde ich als Drogenhändler einen Unschuldigen beschuldigen mit Drogen zu Handeln. Gott ist gut und Gott ist groß.

Oh Gott ?

Jo, na klar, so und nicht anders......lol

Adam und Eva waren die ersten Menschen auf der Welt.
Diese zeugten 2 Söhne Kain und Abel.
Später erschlug Kain seinen Bruder Abel und zog in die Welt, dort traf er .....


Dazwischen war Adam äusserst fleissig und seine Frau zu hundertfach geschwängert, wodurch wiederum später durch vielfache Inzucht die heutige Menschheit entstanden ist.

Aber wer weiß, vielleicht ist Kain wieder zurückgekommen und hat seinen Vater bei der Schwängerung seiner Mutter unterstützt?


Leute, Leute, Leute, es ist schon verdammt spät, bitte mal aufwachen.......


Wer an Gott, Engel, Teufel, Adam, Eva und den ganzen anderen Schmarrn glaubt, der sollte stark an sich und an seinem Selbstbewusstsein arbeiten !!!!


Gott oder Teufel,
stehen NUR als Pseudonym für das Gute oder das Böse im Menschen.


Die eigentliche Entstehung des Menschen ist doch dahingehend schon seit Jahrzehnten wirklich hinreichend und ausreichend erforscht.


Was wiederum den ganzen Schmarrn in der Bibel anbelangt, sollte man doch lieber auf eine weniger überzogene und verlogene Lektüre zurückgreifen.

Dahingehend würde ich einen guten SiFi Roman empfehlen,
zwar ist vieles darin mitunter auch etwas weit hergeholt, aber immer noch realistischer als der Bibel + Gott + Jesus Mist...........


Dieser hirnrissige, wahnwitzige Glaube hat schon genug Leid und Tod über die Menschen gebracht, in der heutigen Zeit gehört er endlich verboten.

Zudem steht das Wort "Glaube" für glauben, kurz um, für NICHT WISSEN.

Ich hingegen glaube nicht........, ICH WEIß, DAS ES KEINEN GOTT GIBT.


In diesem Sinne wünsche ich allen hier Anwesenden "ERKENNTNIS"


T.A.

Oh Gott!!!

Genaugenommen war es nur die Eva die ungehorsam war. Sie hat sich von der Schlange betören lassen und in den sauren Apfel gebissen ;-). Der Adam hat gar nix gemacht, wurde aber genauso verurteilt wie die Eva. Sieht so Gerechtigkeit aus?
Ich glaube aber, daß Gott zu der Erkenntnis gelangt ist, daß ER bei der Erschaffung des Menschengeschlechts einfach nur gepfuscht hat. Mit der Vertreibung aus dem Garten Eden, hätte ER seinen "Pfusch" gerne beseitigt, hat aber nicht so richtig geklappt ;-).
Thomasius

Teufel

Wie du richtig sagst, regiert heute der Teufel, der die "ganze Welt verführt" (Offb.12, 9).
Gottes Plan ist, - weil er die Menschen liebt, - dass die Menschen den Tod seines Sohnes für unsere Erlösung wahrnehmen, was aber nur selten vorkommt (2.Kor.4, 4).

Unser ewige Gott ist Lebe, das stimmt auch, aber "Liebe" bedeutet auch "Zurechtweisung" (Spr.13, 24).

Um Vergebung zu erlangen, ist vorherige Reue nötig (Jes.55, 7; Lk.3, 3).

Gott sendet seinen Sohn in Bälde auf die Erde zurück Offb.14, 1), um Gottes Reich zu errichten, weil die Menschheit fehl-orientiert ist und dem "Gott dieser Welt" mehr Glaube schenkt (Eph.2, 2).

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren