Was bedeuten Bauchschmerzen während des Unterrichts?

Meine Schwester erzählte, daß ihr Sohn seit einger Zeit immer Bauchschmerzen in der Schule hat.
Sie wurde sogar schon einige Male angerufen, damit sie meinen kleinen Neffen von der Schule abholt.
Wenn er dann wieder zu Hause ist, geht es im schlagartig wieder besser - von Bauchschmerzen keine Spur.
Der achtjährige soll sich in der Schule soweit wohl fühlen...
Aber was ist der Grund für die Bauchschmerzen in der Schule???
Hat jemand von euch ähnliches erlebt?
Wäre sehr hilfreich, wenn ihr darüber berichten würden.
Danke
Liebe Grüße Anja3

Antworten (5)

Ich würde sagen das es eher daran liegt das Ihr Neffe vielleicht zu großem Stress in der
Schule ausgesetzt ist. Ich würde mit dem Kind auf jeden Fall reden und bei keiner Besserung einen Arzt aufsuchen

Denke auch, dass es irgendwie am Selbstbewusstsein und an der Psyche liegt.
Vielleicht kann ein Kinderpsychologe deinem Neffen da helfen?;)

Ich denke auch, dass er entweder ein unglaublich guter Simulant ist oder tatsächlich ein psychisches Problem der Grund ist.
Vielleicht hat er Probleme mit anderen Kindern aus seiner Klasse, nur dass es bisher niemand mitbekommen hat O.o

Ich würde die Lehrerin drum bitten doch verstärkt mal auf das schulische Umfeld zu achten.

Sitzen

Hallo,

wenn sie die Bauchschmerzen nur in der Schule bekommt, dann könnte es vielleicht auch an den Stühlen oder so etwas liegen. Bauchschmerzen können ganz verschiedene Ursachen haben. Ich wünsche ihr auf jeden Fall alles Gute!

Liebe Grüße,
Charlotte

Entweder das typische "Keine Lust"-Syndrom und dein Neffe hat seine Umwelt gut im Griff, oder dein Neffe hat wirklich ein Problem mit seinem Selbstbewusstsein und fühlt sich in der Schule nicht wohl...

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren